Rufen Sie uns an! Gesundheitsapo.com telefonische Beratung
paracetamol rezeptfrei
Acetaminophen Paracetamol

Paracetamol rezeptfrei

Bewerten (3) | Bewertungen lesen

Warenverfügbarkeit :auf Lager

PRODUKT-INFORMATIONEN

  • Handelsname: Acetaminophen
  • Wirkstoff: Paracetamol
  • Wirkstoffklasse: Nichtopioid-Analgetikum, Antipyretikum
  • Indikation: Schmerzlinderung und Fiebersenkung
  • erhältliche Dosierung: 500mg

paracetamol rezeptfrei

PRODUKT-INFORMATIONEN

  • Handelsname: Acetaminophen
  • Wirkstoff: Paracetamol
  • Wirkstoffklasse: Nichtopioid-Analgetikum, Antipyretikum
  • Indikation: Schmerzlinderung und Fiebersenkung
  • erhältliche Dosierung: 500mg

  • Artikel
  • Preis
  • Menge
  • Dosis
  • Einfach online kaufen
  • Acetaminophen Paracetamol
  • Preis 148.00 €
  • 60 Tbl.
  • 500 mg
  • kaufen
  • Acetaminophen Paracetamol
  • Preis 171.00 €
  • 90 Tbl.
  • 500 mg
  • kaufen
  • Acetaminophen Paracetamol
  • Preis 193.00 €
  • 120 Tbl.
  • 500 mg
  • kaufen
  • Acetaminophen Paracetamol
  • Preis 235.00 €
  • 180 Tbl.
  • 500 mg
  • kaufen

Uns vertrauen
Tausende Kunden

aktueller Datenschutz

Telefonnummer und aktuelle Geschäftszeiten

Was ist Paracetamol rezeptfrei und wozu Paracetamol 500 rezeptfrei kaufen?

Acetaminophen ist ein Arzneimittel zur Schmerzlinderung und Fiebersenkung, das in Deutschland unter dem Handelsname Paracetamol verkauft wird. Acetaminophen ist Nichtopioid-Analgetium und Antipyretikum. Analgetika helfen, die Schmerzen, wie Kopf- Rücken- und Zahnschmerzen, Muskelanspannung oder Muskelschmerzen, Menstruationsbeschwerden oder Halsschmerzen zu lindern. Andererseits helfen Antipyretika, das Fieber zusammen mit anderen Erkältungssymptome zu senken.

Anwendungsgebiete: Schmerzen bei Migräne; Verletzungen; Dysmenorrhoe; Neuralgie; Zahnschmerzen und Kopfschmerzen; Myalgie; Arthralgie. Acetaminophen wird auch bei infektiösen und entzündlichen Erkrankungen eingesetzt, die von Fieber begleitet sind.

Obwohl Acetaminophen Paracetamol zur Behandlung von Entzündungsschmerz verwendet wird, wird es nicht als NSAID eingestuft, da Acetaminophen eine geringe Aktivität zeigt, wenn es als entzündungshemmendes Mittel verwendet wird.

Acetaminophen wird in Form von Tabletten hergestellt. Eine Tablette enthält den Wirkstoff Paracetamol (500 mg).

Wo kann man Paracetamol rezeptfrei kaufen? Gerade hier, auf dieser Seite können Sie Paracetamol 500 rezeptfrei kaufen.

Wie wirkt Paracetamol rezeptfrei?

Paracetamol wirkt analgetisch, antipyretisch und entzündungshemmend. Sein Wirkungsmechanismus ist mit der Hemmung der PG-Synthese (Prostaglandinen) und einer Reduzierung der Erregbarkeit des Thermoregulationszentrums im Hypothalamus verbunden.

Wie schnell wirkt Paracetamol?

Die Wirkung kommt 30 Minuten -1 Stunde nach der Einnahme. Max. Wirkkonzentration ist erst nach 1 Stunde erreicht.

Wie lange wirkt Paracetamol rezeptfrei?

Die Wirkung dauert ca. 6 Stunden. Die Halbwertszeit beträgt von einer Stunde bis 3 Stunden. Bei Leberzirrhose ist die Halbwertszeit etwas höher.

Paracetamol kaufen ohne Rezept: Dosierung

Das Medikament wird oral eingenommen. Nehmen Sie die Tabletten unzerkaut auf nüchternen Magen mit genug Flüssigkeit ein. Die Anwendungsdauer beträgt 5-7 Tage. Das Dosierungsintervall sollte sechs Stunden nicht unterschreiten. Die Dosierung hängt von dem Körpergewicht und Alter des Patienten ab.

Die Kinder im Alter zwischen 4 und 8 Jahren mit dem Körpergewicht 17-25 kg, sowie auch Kinder von 8-11 Jahren mit dem Körpergewicht von 26-32 Kilo sollten 250 mg Paracetamol (entsprechend eine halbe Tablette Paracetanol 500 mg) viermal pro Tag erhalten.

Die 11-Jährigen und 12-Jährigen mit Körpergewicht von 33 bis 43 kg sollten 1 Tablette Paracetamol 500 rezeptfrei viermal pro Tag einnehmen. Wenn das Kind Halsschmerzen, hohes Fieber, Kopfschmerzen oder Übelkeit und Erbrechen hat, konsultieren Sie unverzüglich den Arzt.

Die Einzeldosis für die Patienten ab 12 Jahren mit dem Körpergewicht ab 43 beträgt 1-2 Tabletten Acetaminophen Paracetamol. Maximale tägliche Dosis beträgt 8 Tabletten.

Für ältere Patienten ist keine Dosisanpassung erforderlich.

Paracetamol Nebenwirkungen

Dieses Medikament hat normalerweise keine Nebenwirkungen. Wenn ungewöhnliche Wirkungen auftreten, wenden Sie sich umgehend an Ihren Arzt oder Apotheker.

Die meisten Anwender haben keine ernsthaften Nebenwirkungen. Sehr schwere allergische Reaktionen auf dieses Medikament kommen selten auf. Jedoch sollten Sie medizinische Hilfe erhalten, wenn Sie Symptome einer schweren allergischen Reaktion haben, einschließlich: Hautausschläge, Juckreiz / Schwellungen besonders im Gesicht, Zunge und Rachen, sowie Schwindel, Atembeschwerden.

Andere Paracetamol Nebenwirkungen sind Verdauungsstörungen, Thrombozytopenie, Agranulozytose, Leukopenie, Neutropenie und Panzytopenie. Diese Liste ist nicht vollständig. Wenn Sie andere hier nicht aufgeführte Wirkungen bemerken, suchen Sie weden Arzt oder Apotheker auf.

Wann ist Paracetamol kontraindiziert?

Wenn der Patient auf die Inhaltsstoffe des Mittels allergisch oder überempfindlich reagieren, dann ist Paracetamol rezeptfrei kontraindiziert. Gegen Sie dieses Mittels dem Kind unter 4 Jahren nicht.

Unter Umständen sollte das Medikament bei einer eingeschränkten Leberfunktion oder Nierenfunktion, beim Gilbert-Syndrom oder übermäßigen Alkoholkonsum eingenommen werden.

Paracetamol 500 rezeptfrei kaufen und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten berücksichtigen

Hepatotoxische Medikamente erhöhen das Risiko einer hepatotoxischen Wirkung des Stoffes Paracetamol. Antikoagulanzien können die Prothrombinzeit leicht oder mäßig erhöhen. Anticholinergika verringern die Absorption von Paracetamol. Orale Kontrazeptiva beschleunigen die Ausscheidung von Paracetamol aus dem Körper mit einer möglichen Unterdrückung seiner analgetischen Wirksamkeit.

Bei gleichzeitiger Anwendung mit Paracetamol wird die Wirksamkeit von Urikosurika reduziert. Aktivkohle reduziert die Bioverfügbarkeit vom Medikament Paracetamol. Durch gleichzeitiger Gabe mit Paracetamol wird die Ausscheidung von Diazepam verringert. Es kommt zu Wechselwirkungen mit Paracetamol und Zidovudin. So wird eine myelodepressive Wirkung von Zidovudin verstärkt.

Gleichzeitige Einnahme mit Isoniazid kann die Manifestationen der toxischen Wirkungen des Atzneimittels Paracetamol verursachen. Die Arzneimittel Carbamazepin, Phenytoin, Phenobarbital und Primidon reduzieren die Wirksamkeit vom Paracetamol, erhöhen seinen Stoffwechsel und seine Ausscheidung aus dem Körper. Es gab die Fälle von Hepatotoxizität aufgrund der gleichzeitigen Anwendung von Paracetamol mit Phenobarbital.

Wenn Kolestyramin weniger als 1 Stunde nach der Paracetamol-Einnahme angewandt wird, kann die Resorption von Paracetamol abnehmen. Metoclopramid kann die Absorption von Paracetamol und seine Konzentration im Blutplasma erhöhen. Probenecid verringert die Clearance von Paracetamol, während Rifampicin, Sulfinpyrazon sie erhöhen. Die Einnahme von Ethinylestradiol führt zu einer Erhöhung der Absorption vom Paracetamol im Darm.

Paracetamol in der Schwangerschaft und Stillzeit

Sind Sie schwanger, dann besuchen Sie den Arzt, bevor Paracetamol 500 rezeptfrei kaufen. Was die Anwendung in der Stillzeit angeht, so gibt es momentan keine Hinweise darauf, dass Paracetamol rezeptfrei bei stillenden Frauen nicht eingesetzt werden darf.

Was ist zu beachten?

Verwenden Sie das Medikament nicht länger, als in Beipackzettel vorgegeben. Nehmen Sie Paracetamol lange Zeit ein, kann es zu chronischen Kopfschmerzen führen. Paracetamol kann mit vielen Arzneimitteln interagieren, so sein Sie vorsichtig, wenn Sie es mit anderen Präparaten gleichzeitig einnehmen. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie gegen Schmerztabletten allergisch sind. Wenn Sie während der Behandlung mit Paracetamol regelmäßig Alkohol konsumieren, kann Ihre Leber schwer beschädigt werden. Das kann auch lebensbedrohlich sein,

Überdosierung mit Paracetamol

Über eine Überdosierung sprechen folgende Symptome: Schwitzen, Erbrechen, Übelkeit. Schläfrigkeit, Leberkoma. Haben Sie den Verdacht auf die Überdosierung, wenden Sie sofort den Arzt. Haben Sie die Einnahme verpasst, nehmen Sie nie die doppelte Dosis ein. Einfach schlucken Sie die Tablette zum nächsten Zeitpunkt.

Bei unserer Apotheke gesundheitsapo.com können Sie Paracetamol kaufen ohne Rezept. Paracetamol rezeptfrei ist gut verträglich.

Auch verfügbar unter anderen Handelsnamen

Panadol Mexalen Acetalgin

Kundenbewertungen

4.8/5
würden uns
einem Freund
empfehlen

Sagen Sie uns

Ihre Meinung!

Ein gutes Antipyretikum

Ich nehme Paracetamol immer bei ARE, akuter Atemwegsinfektion und Influenza ein. Es hat eine gute antipyretische und analgetische Wirkung, senkt schnell Fieber. Mit Paracetamol kann ich die Krankheit leichter übertragen. Paracetamol bekämpft aber eine Virusinfektion nicht, daher nehme ich zusätzlich Sulfadimidin ein. Die Kombination Paracetamol + Sulfadimidin hilft super! Gesundheit für Alle!

von ALIDA
09-08-2018
Eine Kaufempfehlung!

Diese Tabletten sind nicht groß und lassen sich gut schlucken. Diese helfen gut gegen Zahnschmerzen, Kopfschmerzen und wirken schmerzstillend bei Frauenproblemen. Ich kann sie weiter empfehlen!!

von christa882
15-04-2018
Mein einziges Schmerzmittel schon seit fast 2 Jahren!

Zum ersten Mal habe ich Paracetamol während der Schwangerschaft probiert. Zweimal hatte ich eine Erkältung mit Fieber und Kopfschmerzen und zweimal half mir Paracetamol. Am schlimmsten fühlte ich mich, als die Laktostase begann. Hohe Körpertemperatur und der ganze Körper schmerzte fürchterlich. Und wieder Paracetamol hat mir gerettet.

von K.
12-01-2018
Bewertung schreiben
KATEGORIEN
Das Team der Apotheke gesundheitsapo.com

Kompetenz

und Erfahrung

Ihre Apotheke im Web

Zur Verbesserung unseres Angebotes verwenden wir Cookies.Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden.Datenschutzrichtlinien