Rufen Sie uns an! Gesundheitsapo.com telefonische Beratung
14001

Coumadin kaufen

Bewerten (1) | Bewertungen lesen

Warenverfügbarkeit :auf Lager

PRODUKT-INFORMATIONEN

  • Handelsname: Coumadin
  • Wirkstoff: Warfarin
  • Wirkstoffklasse: Antikoagulanzien
  • Indikation: Prädisposition für Thrombosen und Thromboembolien
  • erhältliche Dosierung: 5 mg

14001

PRODUKT-INFORMATIONEN

  • Handelsname: Coumadin
  • Wirkstoff: Warfarin
  • Wirkstoffklasse: Antikoagulanzien
  • Indikation: Prädisposition für Thrombosen und Thromboembolien
  • erhältliche Dosierung: 5 mg

  • Artikel
  • Preis
  • Menge
  • Dosis
  • Einfach online kaufen
  • Coumadin
  • Preis 73.00 €
  • 60 Tabletten
  • 5 mg
  • kaufen
  • Coumadin
  • Preis 101.00 €
  • 90 Tabletten
  • 5 mg
  • kaufen
  • Coumadin
  • Preis 126.00 €
  • 120 Tabletten
  • 5 mg
  • kaufen

Uns vertrauen
Tausende Kunden

aktueller Datenschutz

Telefonnummer und aktuelle Geschäftszeiten

Coumadin ist ein blutgerinnungshemmendes Arzneimittel. Es gehört zur der Gruppe von Antikoagulantien. Der Wirkstoff heißt Warfarin. Dieses Medikament wird nur nach Laboruntersuchungen vom Arzt verordnet. Während seiner Anwendung soll eine Gerinnungsdiagnostik regelmäßig durchgeführt werden. Die Patienten, die Coumadin einnehmen, benötigen eine ausgewogene Ernährung und die stabile Vitamin-K-Menge. Die Behandlung mit Coumadin sollte unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt werden.

Wozu Coumadin kaufen? Coumadin wird in folgenden Fällen angewendet:

  • bei einer Prädisposition für Thrombosen und Thromboembolien;
  • wenn anhaltende Herzrhythmusstörung vorhanden;
  • während des Herzklappenersatzes;
  • während der bestimmten Gefäß-Operationen;
  • nach den Lungenthromboembolien, der tiefen Venenthrombose und dem Schlaganfall.

Bei unserer Versandapotheke Gesundheitsapo können Sie das blutgerinnungshemmende Medikament Coumadin kaufen in einer Dosierung von 5 mg.

Wie wirkt Coumadin 5 mg?

Das Medikament hemmt die Wirkung von Vitamin K, das aktiv an der Blutgerinnung beteiligt ist. Infolgedessen wird die Wahrscheinlichkeit von Blutgerinnseln signifikant verringert. Die maximale Wirkung wird erst nach 4-5 Tagen der Einnahme erreicht.

Coumadin Dosierung

Jeder Patient reagiert auf Coumadin verschieden und diese Reaktion hängt von dem Alter, Geschlecht, Vorhandensein anderer eingenommenen Medikamenten, der Genetik, Erkrankung und Ernährung ab. So wird erforderliche Dosis von Coumadin für jeden Patienten individuell ermittelt.

Während einige Patienten eine Dosis von 1 mg täglich einnehmen sollten, sollten bei anderen Patienten 10 mg oder sogar 20 mg pro Tag eingenommen werden. Über die Wirksamkeit des Medikaments sprich der INR-Wert.

Wie wird Coumadin Dosierung verordnet?

Normalerweise wird eine wöchentliche Dosis verschrieben, die dann in tägliche Gaben unterteilt wird. Die Dosis kann gemäß den ärztlichen Anweisungen und je nach dem INR-Wert variieren.

Es gibt 2 Varianten der Dosisteilung und die beiden Varianten werden eingesetzt. Der Behandelte Arzt kann Ihnen helfen, die für Sie beste Variante auszuwählen.

  1. Variante 2. Variante
Coumadin Dosierung Einnahme der Tabletten gleicher Dosierung Einnahme von Tabletten in verschiedenen Dosierungen
Vorteile Die einfache Variante, die das Risiko für falsch eingenommene Dosis verringert Eine gleichmäßigere tägliche Einteilung
Nachteile Manchmal sollte eine Pille halbiert oder gedrittelt werden. Einnahme der Pillen in unterschiedlichen Dosierungen kann zu einer falsch eingenommenen Dosis führen

Coumadin sollte täglich zur gleichen Zeit mit Wasser eingenommen werden. Es wird empfohlen, die Dosis abends anzuwenden. Sie können die Tablette vor der Mahlzeit, während der Mahlzeit oder nach der Mahlzeit einnehmen.

Welche Nebenwirkungen kann Coumadin 5 mg hervorrufen?

Die Coumadin-Einnahme vergrößert ein Risiko für Blutungen. Leichte Blutungen, wie Bindehautblutung oder kleine Druckstellen treten häufig auf. Schwere Blutungen, die in der Lebensgefahr bringen, sind seltene Erscheinungen. Treten eines oder mehr der untengenannten Symptome auf, wenden Sie sich sofort an den Arzt:

  • Hämatome oder Schwellungen mit Überempfindlichkeit ohne ersichtlichen Grund dafür;
  • starke, anhaltende Kopfschmerzen;
  • Nasenbluten;
  • Bluthusten;
  • schweres Zahnfleischbluten nach dem Zähneputzen;
  • verlängerte Blutung aus einer kleinen Schnittwunde;
  • starke Regelblutung;
  • unerklärliche Bauchschmerzen;
  • Bluterbrechen;
  • schwarzer oder blutiger Stuhlgang;
  • Blut im Urin;
  • starke Rückenschmerzen ohne ersichtlichen Grund;
  • Kopfverletzung.

Folgende Nebeneffekte entwickeln sich selten, brauchen aber medizinische Hilfe:

  • Ausschlag oder Reizung der Haut;
  • Fieber;
  • Halsschmerzen;
  • Schwindel;
  • Schwäche oder ungewöhnliche Müdigkeit;
  • Appetitlosigkeit innehalb von mehreren Tagen;
  • Durchfall;
  • Übelkeit mit oder ohne Erbrechen.

Die Situationen, in denen Sie einen Arzt aufsuchen sollten:

  • Der INR-Wert überschreitet 4,5.
  • Akute Krankheit, die länger als 3 Tage dauert.
  • Die Verschreibung eines neuen Arzneimittels, Änderung der Dosis oder Absetzen eines oder mehrerer Arzneimittel, die kontinuierlich eingenommen werden.
  • Signifikante und dauerhafte Ernährungsumstellung.
  • Berichten Sie den Frauenarzt darüber, dass Sie Coumadin einnehmen, bevor die Spirale in die Gebärmutter einsetzten.

In welchen Fällen ist Coumadin kontraindiziert?

Zu den Gegenanzeigen von Coumadin zählen unter anderem:

  • Überempfindlichkeit gegen Inhaltsstoffe;
  • Akute Blutung;
  • schwere Leber- oder Nierenerkrankungen;
  • schwere arterielle Hypertonie;
  • akute disseminierte intravasale Koagulopathie;
  • Protein-S- und Protein-C-Mangel;
  • hämorrhagische Diathese;
  • Thrombopenie;
  • akutes Magengeschwür oder Zwölffingerdarmgeschwür;
  • Gehirnblutung;
  • Alkoholismus;
  • Nierenversagen;
  • Schwangerschaft.

Wie wechselwirkt Coumadin mit anderen Arzneimitteln?

Mehrere Arzneimittel können die Wirkung des Medikaments Coumadin beeinflussen. Die meisten davon führen zur Steigerung der Coumadin-Wirkung und dem INR-Wert. Im Fall von einem erhöhten INR-Wert entsteht ein Risiko für Blutungen.

Die gleichzeitige Einnahme von Coumadin 5 mg mit Aspirin, Clopidogrel, entzündungshemmenden Medikamenten, Schmerzmitteln, Antipyretika wie Ibuprofen erhöht das Risiko für Blutungen, ändert aber den INR-Wert nicht.

Die Anwendung von Warfarin zusammen mit Tramadol kann zu Blutungen führen. Möglicherweise benötigen Sie eine Dosisanpassung, die auf Ihrer Prothrombinzeit basiert. Rufen Sie umgehend Ihren Arzt an, wenn Sie ungewöhnliche Blutungen oder Blutergüsse, Erbrechen, Blut im Urin oder Stuhl, Kopfschmerzen, Schwindel oder Schwäche haben. Wenn Sie Tramadol online kaufen möchten, ist es wichtig, dass Sie Ihren Arzt über alle anderen Medikamente informieren, die Sie verwenden, einschließlich aller Vitamine und Kräuter.

Es gibt zugleich die Arzneimittel, die die Wirksamkeit von Coumadin reduzieren. Bevor Caumadin kaufen und einnehmen, lassen Sie sich ärztlich beraten, vor allem wenn Sie zurzeit andere Medikamente einnehmen, wie z.B:

  • andere Tabletten zur Hemmung der Blutgerinnung;
  • Tabletten zur Behandlung der Infektion, einschließlich der Tuberkulose;
  • Ergänzungsmittel mit Vitamin K;
  • Antidepressiva, darunter Citalopram, Duloxetin, Fluoxetin, Fluvoxamin, Paroxetin, Sertralin, Venlafaxin, Vilazodon und andere;
  • Präparate zur Behandlung der epileptischen Anfällen, beispielsweise Carbamazepin, Phenobarbital, Phenytoin;
  • pflanzliche Artneimittel, wie Coenzym Q10, Moosbeere, Sonnenhut, Knoblauch, Ginkgo Biloba, Ginseng, kanadische Orangenwurzel oder Johanniskraut.

Diese Liste ist unvollständig und viele andere Arzneimittel können mit Coumadin 5 mg wechselwirken. Dies kann sowohl verschreibungspflichtige, als auch rezeptfrei Medikamente sowie Vitamine und pflanzliche Mittel sein.

Operationen und Zahnarztbesuch

Es ist notwendig, den Zahnarzt oder operierenden Chirurgen eine Woche vor dem geplanten Eingriff über Coumadin-Einnahme zu informieren.

Darf man in der Schwangerschaft und Stillzeit Coumadin kaufen?

Während der Schwangerschaft ist Coumadin 5 mg kontraindiziert. Frauen, die Coumadin einnehmen und eine Schwangerschaft planen, müssen sich an Ihren Arzt wenden. Es wird auch nicht empfohlen, diese Tabletten während der Stillzeit ohne Rücksprache mit einem Arzt einzusetzen.

Bevor bei uns Coumadin kaufen, konsultieren Sie Ihren Arzt. Die Selbstmedikation ist gefährlich für Ihre Gesundheit.


Einzelnachweise

  1. Karetová D, Bultas J. Anticoagulant therapy in the elderly. Vnitr Lek. 2018 Winter;64(11)
  2. Biswas M, Bendkhale SR, Deshpande SP, Thaker SJ, Kulkarni DV, Bhatia SJ, Rajadhyaksha AG, Gogtay NJ, Thatte UM. Association between genetic polymorphisms of CYP2C9 and VKORC1 and safety and efficacy of warfarin: Results of a 5 years audit. Indian Heart J. 2018 Dec;70 Suppl 3:S13-S19.
  3. Yang T, Zhou Y, Chen C, Lu M, Ma L, Cui Y. Genotype-guided dosing versus conventional dosing of warfarin: A meta-analysis of 15 randomized controlled trials. J Clin Pharm Ther. 2018 Dec 28.
  4. Hashmath Z, Lee J, Gaddam S, Ansari B, Oldland G, Javaid K, Mustafa A, Vasim I, Akers S, Chirinos JA. Vitamin K Status, Warfarin Use, and Arterial Stiffness in Heart Failure. Hypertension. 2018 Dec 24.

Verfasst von Robert Diederich am 15.06.2018

Zuletzt aktualisiert von Lena Achen am 22.07.2019

Auch verfügbar unter anderen Handelsnamen

Aldocumar Marfarin Befarin

Kundenbewertungen

5/5
würden uns
einem Freund
empfehlen

Sagen Sie uns

Ihre Meinung!

Ja, es wirkt!

Ich nehme Coumadin seit 3 Jahren ohne besondere Nebenwirkungen. Mein Dank an Gott und meinen Chirurgen, dass ich noch am Leben bin.

von Sarah
06-01-2019
Bewertung schreiben
KATEGORIEN
Das Team der Apotheke gesundheitsapo.com

Kompetenz

und Erfahrung

Ihre Apotheke im Web

Zur Verbesserung unseres Angebotes verwenden wir Cookies.Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden.Datenschutzrichtlinien