Rufen Sie uns an! Gesundheitsapo.com telefonische Beratung
Danazol kaufen
Danazol

Danazol Fachinformation

Bewerten (2) | Bewertungen lesen

Warenverfügbarkeit :auf Lager

PRODUKT-INFORMATIONEN

  • Handelsname: Danazol
  • Wirkstoff: Danazol
  • Wirkstoffklasse: Antigonadotropin
  • Indikation: Endometriose, hereditäres Angioödem usw.
  • erhältliche Dosierung: 50mg, 100mg, 200mg

Danazol kaufen

PRODUKT-INFORMATIONEN

  • Handelsname: Danazol
  • Wirkstoff: Danazol
  • Wirkstoffklasse: Antigonadotropin
  • Indikation: Endometriose, hereditäres Angioödem usw.
  • erhältliche Dosierung: 50mg, 100mg, 200mg

  • Artikel
  • Preis
  • Menge
  • Dosis
  • Einfach online kaufen
  • Danazol
  • Preis 83.00 €
  • 30 Tabl.
  • 50 mg
  • kaufen
  • Danazol
  • Preis 121.00 €
  • 60 Tabl.
  • 50 mg
  • kaufen
  • Danazol
  • Preis 158.00 €
  • 90 Tabl.
  • 50 mg
  • kaufen
  • Danazol
  • Preis 196.00 €
  • 120 Tabl.
  • 50 mg
  • kaufen
  • Danazol
  • Preis 281.00 €
  • 180 Tabl.
  • 50 mg
  • kaufen
  • Danazol
  • Preis 83.00 €
  • 30 Tabl.
  • 100 mg
  • kaufen
  • Danazol
  • Preis 121.00 €
  • 60 Tabl.
  • 100 mg
  • kaufen
  • Danazol
  • Preis 158.00 €
  • 90 Tabl.
  • 100 mg
  • kaufen
  • Danazol
  • Preis 196.00 €
  • 120 Tabl.
  • 100 mg
  • kaufen
  • Danazol
  • Preis 281.00 €
  • 180 Tabl.
  • 100 mg
  • kaufen
  • Danazol
  • Preis 93.00 €
  • 30 Tabl.
  • 200 mg
  • kaufen
  • Danazol
  • Preis 130.00 €
  • 60 Tabl.
  • 200 mg
  • kaufen
  • Danazol
  • Preis 168.00 €
  • 90 Tabl.
  • 200 mg
  • kaufen
  • Danazol
  • Preis 215.00 €
  • 120 Tabl.
  • 200 mg
  • kaufen
  • Danazol
  • Preis 300.00 €
  • 180 Tabl.
  • 200 mg
  • kaufen

Uns vertrauen
Tausende Kunden

aktueller Datenschutz

Telefonnummer und aktuelle Geschäftszeiten

Was ist Danazol?

Danazol ist ein steroidales Arzneimittel, ein Testosteronderivat. Es wird verordnet, um Hypophysentätigkeit zu unterdrücken und Endometriose, fibrozystische Brustkrankheit, hereditäres Angioödem und andere Zustände bei Frauen zu behandeln.

Andere Handelsnamen sind Danokrin (Österreich), Danatrol (Schweiz), Danocrin (USA).

Danazol wurde 1963 entdeckt und 1971 für medizinische Zwecke eingeführt. Dieses Arzneimittel wurde auch von FDA genehmigt.

Die Wirksubstanz heißt Danazol. Sie ist kristallines Pulver weißer oder schwach gelber Farbe.

Das Arzneimittel Danazol wird in Form von 50, 100 und 200 mg Kapseln zum Einnehmen hergestellt. Bei unserer Apotheke gesundheitsapo.com können Sie günstig Danazol kaufen. Zum Beispiel kosten bei uns 30 Tabletten Danazol 50 mg 83 Euro. Dieselbe Menge aber in anderer Dosierung (Danazol 100mg) wird zu demselben Preis angeboten.

Wie wirk Danazol?

Danazol hat eine ausgeprägte reversible antigonadotrope Wirkung sowie eine leichte androgene und anabole Wirkung. Es unterdrückt die Synthese von Gonadoliberin und hemmt Produktion der follikelstimulierenden und luteinisierenden Hormone. Dies führt zu einer Abnahme der Eierstockaktivität und Verlangsamung des Eisprungs bei Frauen.

Danazol kann Progesteron-, Androgen- und Glukokortikoid-Rezeptoren beeinflussen, was zu einer Beschleunigung der metabolischen Clearance von Progesteron führt.

Das synthetische Hormon hemmt die Proliferation von Lymphozyten und wirkt immunsuppressiv. Bei systematischer Behandlung mit Danazol werden IgG-, IgM- und IgA-Spiegel sowie Phospholipidgehalt verringert. Dabei wird Antikörperproduktion gehemmt.

Durch die Einnahme von Danazol werden Laborparameter des Zervixschleims verändert. Bei Mastopathie trägt das Medikament zum vollständigen oder teilweisen Verschwinden der Knoten und Versiegelungen in der Brust bei.

Die Wirkung des synthetischen Hormons ist reversibel. Der Effekt bleibt innerhalb von 60-90 Tagen nach dem Ende der Behandlungskur.

Bei oraler Einnahme wird Danazol schnell metabolisiert. Die maximale Konzentration der Wirksubstanz des Arzneimittels tritt 2-8 Stunden nach der Einnahme auf. Fette Speisen reduzieren Absorption von Danazol um etwa 30 Minuten und erhöht seine Bioverfügbarkeit. Die Halbwertszeit beträgt zwischen 5 und 29 Stunden. Danazol wird hauptsächlich über die Nieren ausgeschieden.

Wozu Danazol kaufen? Anwendungsgebiete und Gebrauchsanweisungen

Die Anwendungsgebiete sind:

  • Endometriose mit begleitender Unfruchtbarkeit;
  • hereditäres Angioödem;
  • fibrös-zystische Mastopathie und andere gutartige Neubildungen der Brust;
  • prämenstruelles Syndrom (PMS);
  • Primäre Menorrhagie;
  • Gynäkomastie.

Die Dosierung und Behandlungsdauer werden vom Arzt individuell verordnet. Meistens wird Danazol in der minimalen effektiven Dosis eingenommen.

Die Dosis für Erwachsene beträgt 200 bis 800 mg pro Tag (2-4 Einnahmen). Jugendliche mit vorzeitiger Pubertät sollten Danazol 100mg - 400 mg pro Tag einnehmen. Danazol 50, 100 und 200 mg wird durch Mund angewandt.

Hat das Medikament Danazol Nebenwirkungen?

Wie andere Steroidhormone hat Danazol die unerwünschten Wirkungen. Diese sind:

  • seitens des endokrinen Systems: Störungen der Spermatogenese, Gesichtsrötung, Amenorrhoe, übermessiges Schwitzen, Libidoveränderungen, Abnahme der Brustdrüsen, Vaginitis, Nervosität, emotionale Labilität, Vergrößerung der Sekretion von Talgdrüsen, Akne, Hirsutismus, androgenetische Alopezie, Schwellung, heisere Stimme;
  • seitens des Nervensystems: Schwindel, Kopfschmerzen, Zittern, Schwäche, Depression, Schlafstörungen; selten Gehirndrucksteigerung;
  • seitens des Verdauungssystems: Erhöhung der Aktivität der Lebertransaminasen, Funktionsstörungen des Gastrointestinaltraktes; selten cholestatischer Ikterus;
  • seitens des Metabolismus: Störungen der Glukosetoleranz, Hyperglukagonämie, erhöhte Konzentration von LDL-Cholesterin (Low-Density-Lipoproteine) im Serum, geringere Konzentration von HDL-Cholesterin (High-Density-Lipoprotein) im Serum;
  • seit des blutbildenden Systems: Zunahme oder Abnahme der Anzahl von Blutzellen;
  • seitens des Herz-Kreislauf-Systems: selten arterielle Hypertonie, Tachykardie;
  • Hautreaktionen: Hautausschlag;
  • Andere Nebenwirkungen: Krämpfe oder Muskelkrämpfe, Rückenschmerzen; selten Sehstörung.

Welche Gegenanzeigen hat Danazol?

Danazol ist kontraindiziert bei Karzinom; Androgen-abhängigen Tumoren; Brustkrebs; vaginaler Blutung unbekannter Ätiologie; schwerer Störung der Leber- und / oder Nierenfunktionen; Herzinsuffizienz chronischer Form; thromboembolischen Erkrankung, einschließlich in der Vorgeschichte; Porphyrie; während der Schwangerschaft und Stillzeit; für Kinder und ältere Menschen; bei Überempfindlichkeit gegen das Medikament.

Mit Vorsicht wird Danazol an Patienten verordnet, die solche Erkrankungen oder Beschwerden haben: Nieren- und / oder Lebererkrankungen; Erkrankungen des Herz-Kreislauf-System, einschließlich Bluthochdruck; Pathologien, die durch Flüssigkeitsretention verschlimmert werden, einschließlich Epilepsie, Diabetes mellitus, Lipidstoffwechselstörungen, Polyzythämie; Störungen der Plasmamechanismen der Hämostase; Migräne; androgene Reaktion auf Sexualhormone bei vorheriger Therapie.

Überdosierung

Anzeichen einer Überdosierung sind Kopfschmerzen, Schwindel, Krämpfe, Zittern, Übelkeit und Erbrechen. Bei Überdosierung mit Danazol kann nur eine symptomatische Behandlung helfen.

Spezielle Anweisungen

Das Medikament erhöht Testosteronspiegel im Blut und beeinflusst andere Laborparameter der Sexualhormonen.

Bei der Behandlung von Patienten mit Diabetes ist es notwendig, die Insulindosis anzupassen.

Das Medikament kann auch zur Behandlung von Kindern mit vorzeitiger sexueller Entwicklung eingesetzt werden.

Darf man Danazol in der Schwangerschaft und Stillzeit einnehmen?

Bevor Sie Danazol kaufen, merken Sie sich, dass dieses Medikament in der Schwangerschaft und Stillzeit kontraindiziert ist. Bei Frauen im Gebäralter sollte vor Beginn der Behandlung mit Danazol eine Schwangerschaft ausgeschlossen werden und die Therapie sollte am ersten Tag der Menstruation begonnen werden. Bei Patienten mit Amenorrhoe wird vor Beginn der Einnahme des Arzneimittels ein Schwangerschaftstest empfohlen.

Die Einnahmen von Danazol in hohen Dosen schließt den Eisprung aus. Allerdings ist der Eisprung wahrscheinlich in niedrigen Dosen, so dass während der medikamentösen Behandlung ist es notwendig, nicht-hormonelle Kontrazeptiva zu verwenden.

Wie wirkt Danazol mit anderen Arzneimitteln zusammen?

Bei gleichzeitiger Anwendung mit Indandion-Derivaten und Cumarin-Antikoagulanzien verstärkt Danazol ihre Wirkung und erhöht das Blutungsrisiko.

Das Medikament wirkt sich auf den Kohlenhydratstoffwechsel aus, wenn es mit oralen Antidiabetika und Insulin kombiniert wird, schwächt deren Wirkung, fördert eine Erhöhung der Glukosekonzentration im Blut. Danazol erhöht die Konzentration von Glucagon, Cyclosporin und Tacrolimus im Blut. Gerade deshalb nimmt das Risiko für Entwicklung einer Nephrotoxizität zu.

Danazol unterdrückt den Stoffwechsel von Antiepileptika, wie Phenytoin, Carbamazepin, Phenobarbital. Gleichzeitige Verwendung verursacht eine Erhöhung ihrer Konzentration im Blut. Gemäß den Anweisungen kann Danazol die Wirkung von Antihypertensiva senken. Das Medikament kann Hyperkalzämie verursachen, wenn es beim primären Hypoparathyreoidismus mit Alfacalcidol kombiniert wird.

Danazol Fachinformation: andere Handelsnamen / Hersteller

  • Cyclomen / Sanofi (Canada)
  • Danocrin / Sanofi
  • Danol / Sanofi
  • Danogen / Cipla Limited
  • Dazol / West Coast Pharmaceuticals
  • Endometryl / Ar-Ex Laboratories
  • Gynadom / East-West Pharma
  • Gonablok / Win Medicare Limited
  • Ladogal / Sanofi Synthelabo Ltd.
  • Pozol / Biomax Biotechnics

Um Ihre sexuelle Gesundheit zu verbessern, können Sie bei uns das Arzneimittel Danazol kaufen.

Einzelnachweise

Auch verfügbar unter anderen Handelsnamen

Cyclomen Danol Danocrin

Kundenbewertungen

4.5/5
würden uns
einem Freund
empfehlen

Sagen Sie uns

Ihre Meinung!

Meine Erfahrung mit Danazol

Im Oktober dieses Jahres wurde ich mit einer Endometriose diagnostiziert. Ich war geschockt, die Diagnose zu erfahren, da mein Mann und ich in der Zuckunft die Kinder haben wollen und diese Erkrankung unsere Pläne stören konnte. Meine Frauenärztin empfahl mir, innerhalb von drei Monaten entweder Injektion mit Leuprolid zu machen oder die Tabletten Danazol einnehmen. Nachdem ich alle Kundenerfahrungen mit der Leuprolid-Injektion gelesen habe, hatte ich Angst davor. Bei den meisten Frauen, die diese Injektionen gemacht haben, entwickelte sich Osteoporose. Deshalb entschied ich mich für die Tabletten Danazol. Danazol ist ein Medikament, das Steroide enthält. Ich kann die Einnahme jederzeit abbrechen. Wenn ich das Gefühl hätte, dass ich die Auswirkungen zu stark spüren könnte, würde ich sofort aufhören. Mal sehen, wie es mir hilft.

von Sara
13-12-2018
beeindruckende Wirkung

Seit 2 Jahren litt ich an einer Endometriosis ohne Erleichterungen. Im vorigen Jahr besuchte ich einen Frauenarzt, der mir Danazol verordnete. Nahm diese Tabletten innerhalb von einem Jahr und sie haben mich geheilt. Ich hatte auch einen kleinen Leberfleck an meinem linken Bein, der komplett verschwunden ist."

von Rosemarie Koenig
16-10-2018
Bewertung schreiben
KATEGORIEN
Das Team der Apotheke gesundheitsapo.com

Kompetenz

und Erfahrung

Ihre Apotheke im Web

Zur Verbesserung unseres Angebotes verwenden wir Cookies.Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden.Datenschutzrichtlinien