Rufen Sie uns an! Gesundheitsapo.com telefonische Beratung

Hepatitis C Medikamente kaufen

Sofosbuvir

(2)
Sofosbuvir kaufen

Hepatitis C ist eine Viruserkrankung, die die Leber infiziert. Die rechtzeitige Behandlung von Hepatitis C verringert das Risiko einer Leberzirrhose und ernster Folgen. Laut Statistik sind weltweit ca. 71 Mio. Menschen chronisch mit dem Hepatitis-C-Virus infiziert. Diese Zahl entspricht ca. 1 Prozent der Weltbevölkerung, was eine wirksame Behandlung von Hepatitis C zu einer der aktuellsten Herausforderungen in der Medizin macht. Niemand ist gegen diese Viruserkrankung immun, daher ist es für jeden Menschen wichtig zu wissen, wie Hepatitis C behandelt wird.

Methoden zur Behandlung von Hepatitis C

Hepatitis C gehört zu den schweren Erkrankungen. Es gibt viele Behandlungsmöglichkeiten chronischer Hepatitis. Die Behandlung kann mit teuren Medikamenten erfolgt werden, die helfen, Hepatitis C loszuwerden. Es gibt auch billigere Medikamente gegen Hepatitis C im Handel, die jedoch keine vollständige Garantie geben.

Außerdem können zusätzliche Behandlungsmethoden durchgeführt werden. Chronische Hepatitis C lässt sich auch mit einer Diät und den Hausmitteln behandeln.

So ist es möglich, die chronische Form der Hepatitis C zu Hause effektiv zu behandeln. Wenn bestimmte Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden, wird die Infektion nicht übertragen.

Der Patient soll separate Geschirre, Essbestecke, Handtücher usw. haben, um der Übertragung vom Virus vorzubeugen und den Patienten vor anderen Infektionen zu schützen. Denn jede weitere Infektionskrankheit kann den Verlauf der Hepatitis C erschweren.

Der Patient mit Hepatitis C sollte auf schwerer Belastung verzichten. Wenn sich die Symptome dieser Viruserkrankung verschlechtern, wird eine Bettruhe verordnet. Nur ein qualifizierter Arzt verfügt über Informationen zur Behandlung und Heilung von der Hepatitis C. Ärzte können verschiedene Behandlungschemata für chronische Hepatitis C vorschreiben, je nach dem Schweregrad und der materiellen Lage des Patienten. Die Behandlung erfolgt immer ambulant. Die Ausnahme macht eine schwere Form der akuten Hepatitis C. Antivirale Medikamente gegen Hepatitis C bilden die Basis der Therapie.

Wie lange sollte Hepatitis C bei Erwachsenen behandelt werden?

Es gibt keine eindeutige Antwort auf diese Frage. Die Behandlungsdauer hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Schwere der Leberentzündung;
  • angewendete Hepatitis C Medikamente
  • Anwesenheit der begleitenden Erkrankungen

Da Hepatitis eine schwerwiegende Erkrankung ist, erfordert sie eine langfristige Behandlung. Es kann viel Zeit dauern, bis die Behandlungsergebnisse sichtbar werden. In meisten Fällen dauert die Behandlung mehrere Monate oder sogar Jahre.

Welche Hepatitis C Medikamente kaufen?

Es gibt ein paar Hauptgruppen der Medikamente gegen Hepatitis C. Die Auswahl der Arzneimittel ist heutzutage breit. Hepatitis C Medikamente können zu Hause eingesetzt werden, dabei sollten vorgeschriebene Dosierungen befolgt werden.

Neue, direkt wirkende Hepatitis C Medikamente

Neue Medikamente gegen Hepatitis C direkter Wirkung, die 2012 hergestellt wurden, machten den medizinischen Fortschritt in Hepatitis-C-Therapie. Diese Arzneimittel zeigen hohe Wirksamkeit, haben kaum Nebenwirkungen und sind gut verträglich.

Neue Medikamente gegen Hepatitis C wirken direkt auf virale Ribonukleinsäure und hemmen die Vermehrung von Viren. Die Praxis hat gezeigt, dass diese Medikamente in einer richtig ausgewählten Dosierung in 95% der Fälle das Virus beseitigen können.

Neue Medikamente gegen Hepatitis C sind Sofosbuvir, Ledipasvir, Veltapasvir und Daclatasvir. Sie ermöglichen die effektivste Hepatitis-C-Therapie.

Neue Medikamente gegen Hepatitis C: Sofosbuvir

Sofosbuvir ist ein NS5B-Polymerase-Inhibitor. Dieses Arzneimittel hemmt die Replikation vom Hepatitis-C-Virus im Blut. Im Unterschied zu den anderen Arzneimitteln wirkt Sofosbuvir direkt auf das Virus und gehört zu den neuen, direkt wirkenden Präparaten gegen Hepatitis C.

Zur Behandlung chronischer Hepatitis C sollte Sofosbuvir in Kombination mit anderen antiviralen Arzneimitteln eingesetzt werden. Je nach der Leberentzündung und dem HCV-Genotyp wird Sofosbuvir mit Daclatasvir, Ribavirin, Interferon oder Simeprevir kombiniert.

Bei unserer Apotheke können Sie zur Komplexbahandlung von Hepatitis C die Tabletten Sofosbuvir kaufen. Dieses Medikament wird bei uns rezeptfrei verkauft.

Neue Hepatitis C Medikamente: Daclatasvir

Man darf Daclatasvir nur in Kombination mit anderen Präparaten einsetzen. Die effektivste Behandlung erfolgt in Kombination mit Sofosbuvir. Die Ergebnisse werden in 95 Prozent der Fälle erzielt. Die Nebenwirkungen treten sehr selten auf. Zu den Nebeneffekte gehören die Kopfschmerzen, Verdauungsprobleme, Nervosität und Unruhe.

Veltapasvir als Vertreter neuer Hepatitis C Medikamente

Es wird zur Behandlung von Hepatitis beliebiges Genotyps verwendet. Die Wirksamkeit von Velpatasvir beträgt 100 Prozent bei dem Genotyp 1,2 oder 4 und 98 Prozent für Genotyp 3. Für Patienten mit Leberzirrhose wird eine Behandlung mit Sofosbuvir + Velpatasvir empfohlen.

Gegenanzeigen:

  • Kinder unter 18 Jahren.
  • Frauen während der Schwangerschaft.

Velpatasvir sollte bei Patienten mit Niereninsuffizienz sorgfältig eingesetzt werden. Bevor Hepatitis C Medikamente kaufen, lassen Sie sich ärztlich beraten.

Neue Hepatitis C Medikamente: Ledipasvir

Ledipasvir wird bei dem Genotyp 1 und 4 angewendet. Es hat eine Reihe der Gegenanzeichen, wie:

  • Schwangerschaft;
  • Leber- und Nierenbeschwerde;
  • Allergie auf die Arzneistoffe.

Tabelle: Behandlungsschema für Patienten mit Hepatitis C1

Behandlungsmittel HCV-Genotyp
Sofosbuvir / Ledipasvir2 1, 4
Sofosbuvir + Daclatasvir2 beliebiger
Sofosbuvir / Veltapasvir2 beliebiger
Sofosbuvir / Veltapasvir/ Voxilaprevir beliebiger
Ombitasvir / Paritaprevir/ Ritonavir + Dasabuvir2 1
Grazoprevir / Elbasvir2 1, 4
Glecaprevir / Pibrentasvir2 beliebiger
Sofosbuvir + Ribavirin 23, 33
Sofosbuvir + Simeprevir2 13, 4

1 Basierend auf den europäischen Richtlinien 2016 zur Behandlung von Hepatitis C mit Ergänzungen
2 in einigen Fällen wird auch Ribavirin hinzugefügt (z. B. bei Leberzirrhose oder bei einer vorherigen Behandlung mit Interferon)
3 Schemata sind suboptimal, dh ihre Wirksamkeit ist nicht so hoch und sie sollten nicht verwendet werden, wenn andere Kombinationen eingesetzt werden können.

Die Kombination aus Velpatasvir 100 mg + Sofosbuvir 400 mg ist effektiv bei HCV-Genotypen 1-6 im Fall, wenn der Patient keine Leberzirrhose hat.

Bei HCV-Genotypen 1-4 wird eine Kombination aus Ledipasvir 90 mg und Sofosbuvir 400 mg angewendet. Diese Medikamente sind auch wirksam bei Doppelinfektionen mit Hepatitis C und HIV, sowie auch bei dekompensierter Zirrhose und Hepatitis C, die durch HCV-Genotyp 1 verursacht wurde.

Wie wird eine Kombination aus Sofosbuvir + Daclatasvir eingesetzt?

Die hohe Wirksamkeit, kaum Nebenwirkungen und keine Veränderung des Lebensstiels sind die Vorteile solcher Therapie. Im Gegensatz zur Therapie mit Interferon beeinflusst diese Behandlung die Blutformel nicht.

Die Behandlung dauert in der Regel 12 Wochen (ca. 3 Monate). Die Wirksamkeit und Dauer der Therapie hängen sowohl vom HCV-Genotyp, als auch vom Schweregrad der Leberschäden ab.

Einmal täglich werden eine Tablette Sofosbuvir 400 mg und eine Tablette Daclatasvir 60 mg während der Mahlzeit mit genug Wasser eingenommen. Es ist am besten, die Arzneimittel jeden Tag zur gleichen Zeit einzunehmen.

Nach der Rücksprache mit dem Arzt darf man diese Hepatitis C Medikamente kaufen und einnehmen.

Welche Nebenwirkungen können Hepatitis C Medikamente auslösen?

Schwerwiegende Nebenwirkungen nach der Einnahme von Tabletten gegen Hepatitis C wurden nicht registriert. Dies wird durch zahlreiche Studien bestätigt. Die folgenden unerwünschten Nebeneffekte wurden von Patienten berichtet:

  • Kopfweh;
  • Verdauungsstörungen;
  • Appetitlosigkeit;
  • Nervosität;
  • Migräne.

Treten solche Nebenwirkungen auf, sollten Sie sich an den Arzt wenden. Er wird die Dosierung oder das Behandlungsschema der Medikamente überprüfen. Antivirale Medikamente können das Reaktionsvermögen einschränken. Daher wird das Bedienen von Maschinen während der Therapie nicht empfohlen. Die regelmäßige Einnahme von antiviralen Medikamenten ist ein zuverlässige Methode, um die Hepatitis zu Hause zu bekämpfen.

Unsere günstige Versandapotheke in Deutschland bietet neues Medikament gegen Hepatitis C rezeptfrei an, namens Sofosbuvir. Lassen Sie Ihre Viruserkrankung mit Sofosbuvir erfolgreich behandeln!

Hepatitis C Medikamente kaufen Mittel gegen Hepatitis C


Einzelnachweise

  1. Epidemiologisches Bulletin des Robert Koch-Instituts. Ausgabe 29/2018. PDF.
  2. Infos zum Sofosbuvir
  3. pharmazeutische-zeitung.de: Neue Arzneistoffe: Sofosbuvir, Sovaldi (Gilead)
  4. Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG). Sofosbuvir – Nutzenbewertung gemäß § 35a SGB V. Dossierbewertung; Auftrag A14-05. 29.04.2014. (IQWiG-Berichte; Band 219).
  5. Nelson DR, et al. (2015). All-oral 12-week treatment with daclatasvir plus sofosbuvir in patients with hepatitis C virus genotype 3 infection: ALLY-3 phase III study.

Verfasst von Robert Diederich am 15.06.2018

Zuletzt aktualisiert von Lena Achen am 22.07.2019

KATEGORIEN

Zur Verbesserung unseres Angebotes verwenden wir Cookies.Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden.Datenschutzrichtlinien