icon_covid

Wir arbeiten während der Corona-Pandemie weiter für Sie und halten Sie über unsere Neuigkeiten auf dem Laufenden. Die tagesaktuellen Fallzahlen in Deutschland und weltweit finden Siehier

Rufen Sie uns an! Gesundheitsapo.com telefonische Beratung
2008

Tabletten Prednisolon kaufen rezeptfrei

Bewerten (1) | Bewertungen lesen

Warenverfügbarkeit :auf Lager

PRODUKT-INFORMATIONEN

  • Handelsname: Prednisolon
  • Wirkstoffklasse: Glucocorticoide
  • Indikation: allergische Erkrankungen, Gelenkerkrankungen, Erkrankungen des Bindegewebes, Asthma bronchiale usw.
  • erhältliche Dosierung: 20 mg, 40 mg

2008

PRODUKT-INFORMATIONEN

  • Handelsname: Prednisolon
  • Wirkstoffklasse: Glucocorticoide
  • Indikation: allergische Erkrankungen, Gelenkerkrankungen, Erkrankungen des Bindegewebes, Asthma bronchiale usw.
  • erhältliche Dosierung: 20 mg, 40 mg

  • Artikel
  • Preis
  • Menge
  • Dosis
  • Einfach online kaufen
  • Prednisolon
  • Preis 110.00 €
  • 30 Tbl.
  • 20 mg
  • kaufen
  • Prednisolon
  • Preis 135.00 €
  • 60 Tbl.
  • 20 mg
  • kaufen
  • Prednisolon
  • Preis 160.00 €
  • 90 Tbl.
  • 20 mg
  • kaufen
  • Prednisolon
  • Preis 175.00 €
  • 120 Tbl.
  • 20 mg
  • kaufen
  • Prednisolon
  • Preis 198.00 €
  • 180 Tbl.
  • 20 mg
  • kaufen
  • Prednisolon
  • Preis 215.00 €
  • 270 Tbl.
  • 20 mg
  • kaufen
  • Prednisolon
  • Preis 238.00 €
  • 360 Tbl.
  • 20 mg
  • kaufen

Uns vertrauen
Tausende Kunden

aktueller Datenschutz

Telefonnummer und aktuelle Geschäftszeiten

Was ist Prednisolon?

Prednisolon ist ein multifunktionales hormonelles Medikament. Es wird in Form von Tabletten, Injektionen, Augentropfen und -salben, Creme, Zäpfchen, Schaum und Tinktur hergestellt. Prednisolon wurde 1955 synthetisiert und zur Verwendung zugelassen. Es gehört zur Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der Weltgesundheitsorganisation. Prednisolon ist ein Notfallmedikament gegen Allergien, Anaphylaxie. Es ist das Medikament gegen CLL (chronische lymphatische Leukämie), ALL (akute lymphoblastische Leukämie), Burkitt- und Hodgkin -Lymphom, follikuläres Lymphom und diffuses großzelliges B-Zell-Lymphom.

Dieses Medikament ist gut untersucht: Sie können Tausende von klinischen Studien, die die effektive Prednisolon-Wirkung beweisen.

Bei unserer Apotheke können Sie Prednisolon in Form von Tabletten zu 20 mg und 40 mg kaufen. Wir bieten die Tabletten Prednisolon rezeptfrei, d.h. Sie können sowohl Prednisolon 40mg, als auch Prednisolon 20mg rezeptfrei kaufen.

Wozu Prednisolon Tabletten kaufen?

Die Tabletten Prednisolon haben ein breites Anwendungsgebiet. So können Sie zum Beispiel Prednisolon kaufen, wenn Sie akute und chronisch entzündliche Gelenkerkrankungen haben, wie:

  • Arthrose (einschließlich posttraumatischer);
  • Gicht und Psoriasis-Arthritis;
  • Polyarthritis;
  • Spondylitis ankylosans;
  • rheumatoide Arthritis, einschließlich juvenile rheumatoide Arthritis;
  • Periarthritis der Schulter;
  • Still-Syndrom bei Erwachsenen;
  • Schleimbeutelentzündung;
  • Synovitis;
  • Sehnenscheidenentzündung;
  • Tennisellenbogen.

Prednisolon in Tablettenform wird auch bei solchen systemischen Erkrankungen des Bindegewebes verordnet, wie:

  • systemischer Lupus erythematodes;
  • systemische Sklerose;
  • Polyarteriitis nodosa;
  • Lilakrankheit;
  • rheumatoide Arthritis.

Andere Anwendugsgebiete der Tabletten Prednisolon 20mg:

  • akute und chronische allergische Erkrankungen (allergische Reaktionen auf Arzneimittel und Lebensmittel, Serumkrankheit, Nesselsucht, Heuschnupfen, allergische Rhinitis, Angioödem, Arzneimittelexanthem);
  • Asthma bronchiale;
  • Hirnödem;
  • autoimmune Nierenerkrankungen (einschließlich akuter Glomerulonephritis), nephrotisches Syndrom;
  • angeborene Nebennierenhyperplasie;
  • primäre oder sekundäre Nebenniereninsuffizienz;
  • subakute Thyreoiditis;
  • Lungenerkrankungen, wie Lungenfibrose, akute Alveolitis, Sarkoidose im Stadium II oder III;
  • tuberkulöse Meningitis, Lungentuberkulose, Aspirationspneumonie (in Kombination mit einer spezifischen Chemotherapie);
  • Erkrankungen der blutbildenden Organe (Agranulozytose, aplastische Anämie , autoimmunhämolytische Anämie, Diamond-Blackfan-Anämie, akute lymphatische Leukämie, akute myeloische Leukämie, Hodgkin-Lymphom, multiples Myelom, thrombozytopenische Purpura, sekundäre Thrombozytopenie in Erwachsenen;
  • Berylliose, Leffler-Syndrom;
  • Magen-Darm-Erkrankungen (wenn der Patient im kritischen Zustand ist): Colitis ulcerosa, Morbus Crohn, Gastroenteritis;
  • multiple Sklerose;
  • Hepatitis;
  • Übelkeit und Erbrechen während der Zytostatikatherapie;
  • Präventation der Transplantatabstoßung;
  • Hyperkalzämie beim Krebs;
  • Hauterkrankungen: Blasensucht, Schuppenpflechte, Ekzem, atopische Dermatitis, diffuse Neurodermitis, Kontaktdermatitis (mit Läsionen der großen Hautoberfläche), seborrhoische Dermatitis, exfoliative Dermatitis, Toxidermie, Lyell-Syndrom, bullöse herpetiforme Dermatitis, Stevens-Johnson-Syndrom;
  • entzündliche Augenerkrankungen: sympathische Ophthalmie, Uveitis, Optikusneuritis.
  • allergische Augenkrankheiten: allergische Hornhautgeschwüre, allergische Formen der Bindehautentzündung.

Wie wirkt Prednisolon?

Prednisolon gehört zu den Glucocorticoiden und wirkt entzündungshemmend, antiallergisch und immunsuppressiv, erhöht die Empfindlichkeit von β-adrenergen Rezeptoren gegenüber endogenen Katecholaminen.

Wie schnell wirkt Prednisolon?

Der Wirkungseintritt von Prednisolon hängt von seiner Darreichungsform. Wird Prednisolon in Tablettenform eingesetzt, tritt die Wirkung in 1 bis 2 Stunden nach der Einnahme. Seine Halbwertszeit beträgt ca. drei Stunden und seine Wirkung hält bis 36 Stunden an. Prednisolon wird in vielen Geweben, insbesondere in der Leber, aktiv metabolisiert und in Form von Metaboliten, hauptsächlich mit Urin, ausgeschieden.

Wie sollten Sie Prednisolon Tabletten einnehmen? Prednisolon Dosierung

Bevor das Medikament Prednisolon kaufen rezeptfrei, sollten Sie sich ärztlich beraten lassen. Prednisolon-Tabletten werden oral unzerkaut eingenommen. Prednisolon Dosierung wird auch individuell festgelegt. Beim Festlegen von Dosierung wird der circadiane Rhythmus der Glukokortikoid-Sekretion im Körper berücksichtigt. 2/3 der Tagesdosis oder die gesamte Dosis sollte der Patient morgens (um 8 Uhr) und 1/3 der Dosis abends einnehmen.

Zur Behandlung von akuten Erkrankungen wird das Medikament für Erwachsene in einer Anfangsdosis von 20 bis 30 mg verschrieben, die tägliche Erhaltungsdosis von Prednisolon beträgt 5 bis 10 mg. Bei Bedarf kann die tägliche Anfangsdosis zwischen 15 mg und 100 mg liegen.

Für Kinder wird das Medikament in einer Dosis von 1 oder 2 mg pro kg Körpergewicht verschrieben. Die Erhaltungsdosis für Kinder beträgt 300 bis 600 Mikrogramm pro kg Körpergewicht. Bei der Behandlung von Kindern sollte die Tagesdosis in 4 oder 6 Einzeldosen aufgeteilt werden.

Wie lange darf man Prednisolon einnehmen?

Die Therapiedauer hängt von Art der Beschwerde und/oder Dauer der Erkrankung ab und wird deshalb nur von Ihrem Arzt bestimmt.

Kann Prednisolon Nebenwirkungen verursachen?

Wie jedes Arzneimittel kann auch Prednisolon Nebenwirkungen hervorrufen. Das Auftreten von Nebenwirkungen hängt von der Dosis, der Therapiedauer und dem Rhythmus der Einnahme ab. So kann Prednisolon 20mg folgende Organe und Systeme im menschlichen Körper betreffen:

  • Immunsystem: Überempfindlich, was zu Allergien, Hautausschlägen und anaphylaktischem Schock führt;
  • Nervensystem: Kopfschmerzen, Bluthochdruck, Neuropathie, Schwindel, Pseudotumor und autonome Störungen;
  • Sehorgane: Entwicklung von Glaukom, Katarakten, Sehnervschädigung, Exophthalmus, Bakterien, Viren, Pilzinfektionen im Auge;
  • Magen-Darm-Organe: schlechter Geschmack im Mund, Magenschmerzen, Übelkeit und Erbrechen, Durchfall, Magengeschwür, innere Blutungen, Appetitstörungen;
  • Nieren und Harnsystem: Die Anzahl der roten Blutkörperchen und Leukozyten im Urin nimmt zu;
  • Endokrines System: Der Insulinbedarf steigt;
  • Stoffwechsel und Metabolismus: Elektrolytstörung, Gewichtszunahme, Müdigkeit.
  • Psyche des Patienten: die Nebenwirkungen in Form von erhöhter Reizbarkeit, Apathie, Schlafstörungen, Orientierungslosigkeit, Manie, Psychosen, psychischer Abhängigkeit, kognitiven Verzerrungen usw.
  • Herz-Kreislauf-System: arterielle Hypotonie, Thrombose, Ödeme, Vaskulitis, Bluthochdruck und Entwicklung von Herzinsuffizienz.
  • Lymphsystem: Thrombose, Erhöhung der Leukozyten, Reduktion der Zahl von Eosinophilen, Lymphozyten, Monozyten.
  • Haut und Unterhautgewebe: Verlangsamung der Hautregeneration, Potenzial für die Entwicklung von Pillderma. Häufige Symptome sind Akne, Purpura, Panikulitis mit subkutaner Verdickung, Blutergüsse, Hautverdünnung usw.
  • Bewegungsapparat: die Nebenwirkungen manifestieren sich insbesondere bei Kindern, die eine Therapie mit dem Medikament erhalten. Mögliche Nebenwirkungen: langsame Bildung des Skeletts, Atrophie.

Prednisolon Tabletten maskieren die Symptome von Infektionen und verringern die Resistenz des Körpers gegen Viren und Pilze.

Andere Prednisolon Nebenwirkungen sind allgemeine Beschwerden, Entzugssyndrom, Geschwüre und Ödeme.

Wann darf man nicht Prednisolon kaufen rezeptfrei?

Prednisolon 20mg oder 40mg ist kontraindiziert bei einer Überempfindlichkeit gegenüber seinem Wirkstoff und seinen Inhaltsstoffen. Außer der allergischen Reaktion gibt es bei kurzfristiger Prednisolon-Einnahme in akut lebensbedrohlichen Krankheitssituationen sonst keine Kontraindikationen.

Prednisolon kaufen ohne Rezept und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten berücksichtigen

Prednison 20mg kann mit vielen Arzneimitteln wechselwirken, wodurch die Wirkung beider Arzneimittel verbessern und 
reduziert wird.

Bei gleichzeitiger Einnahme mit Schilddrüsenhormonen wird die Wirkung von Prednisolon reduziert.

Wenn Östrogenen mit Prednisolon Tabletten gleichzeitig eingenommen wird, wird die toxische Wirkung von Arzneimitteln erhöht.

Eine gleichzeitige Einnahme von Prednisolon mit blutdrucksenkenden Medikamenten führt zur Verringerung der Wirksamkeit aller Komponenten.

Nehmen Sie dieses Medikament mit Glykosiden, kann sich eine Arrhythmie entwickeln. Die Einnahme von Antidepressiva mit Prednisolon fördert die Entwicklung von Depressionen. Durch die gleichzeitige Einnahme mit Verhütungsmitteln ist das Auftreten von Hautkrankheiten möglich.

Prednisolon 20mg tritt auch in Wechselwirkungen mit Schmerzmitteln, Antazida, nichtsteroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln, Immunsuppressiva, antiviralen Impfstoffen, Antihistaminika, Neuroleptika und Azathioprin, Neuroleptika und Azathioprin, Amphotericin und Diuretika. Mehr Infos zu Wechselwirkungen finden Sie im Beipackzettel von Prednisolon.

Was passiert wenn man Prednisolon einfach absetzt?

Wenn Sie die Einnahme von Prednisolon 20mg plötzlich abbrechen, dann können die Probleme oder Beschwerden auftreten. Deshalb sollten Sie die Behandlung mit Prednisolon langsam, das heißt mit einem schrittweisen Ausschleichen der Dosis, beenden.

Wie lange Prednisolon in der Schwangerschaft?

Während einer Schwangerschaft soll die Prednisolon-Einnahme nur auf Anraten des Arztes erfolgen. Benachrichtigen Sie den Arzt über eine bestehende oder eingetretene Schwangerschaft. Bei einer langfristigen Behandlung mit Prednisolon 20mg während der Schwangerschaft können sich die Wachstumsstörungen des ungeborenen Kindes entwickeln. Wenn die Frauen dieses Medikament am Ende der Schwangerschaft einnehmen, kann dies zur Rückbildung der Nebennierenrinde bei Neugeborenen führen.

Die Therapiedauer während der Schwangerschaft wird vom Arzt individuell festgelegt.

Bitte beachten Sie, dass unsere Datenbank nicht die Original-Gebrauchsinformation ausgibt, die Sie als Beipackzettel in der Prednisolon-Verpackung finden. Die Angaben können sich von der jeweiligen Packungsbeilage unterscheiden.

Bevor Prednisolon kaufen rezeptfrei bei uns, lassen sich ärztlich beraten.

Verfasst von Robert Diederich am 28.04.2020

Zuletzt aktualisiert von Lena Achen am 28.04.2020

Geprüft von: Prof. Dr. Robert Thimme

doctor

Prof. Dr. Robert Thimme

Prof. Dr. Robert Thimme ist Ärztlicher Direktor der Klinik für Innere Medizin II – Gastroenterologie, Hepatologie, Endokrinologie und Infektiologie – im Universitätsklinikum Freiburg. Seit 2019 unterstützt Prof. Dr. Robert Thimme das Team der Apotheke Gesundheitsapo.com bei der medizinischen Textprüfung.

Mehr über den Arzt

Auch verfügbar unter anderen Handelsnamen

Prednisolut Hefasolon Dermosolon

Kundenbewertungen

5/5
würden uns
einem Freund
empfehlen

Sagen Sie uns

Ihre Meinung!

Prednisolon 20mg Erfahrungen

Aufgrund meiner Nesselsucht habe ich Prednisolon in Form von Tabletten zu 20mg verschrieben bekommen. Ich bin sehr angetan von Prednisolon, da wirklich nichts so gut hilf wie diese Tabletten .

von Susanne
28-04-2020
Bewertung schreiben
KATEGORIEN
Das Team der Apotheke gesundheitsapo.com

Kompetenz

und Erfahrung

Ihre Apotheke im Web

Zur Verbesserung unseres Angebotes verwenden wir Cookies.Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden.Datenschutzrichtlinien