Rufen Sie uns an! Gesundheitsapo.com telefonische Beratung
Priligy günstig kaufen
Generika Priligy

Priligy kaufen

Bewerten (5) | Bewertungen lesen

Warenverfügbarkeit :auf Lager

PRODUKT-INFORMATIONEN

  • Handelsname: Priligy
  • Wirkstoff: Dapoxetin
  • Wirkstoffklasse: Serotonin-Wiederaufnahmehemmer
  • Indikation: vorzeitigen Samenerguss (Ejaculatio praecox)
  • erhältliche Dosierung: 30mg, 60mg, 90mg

Priligy günstig kaufen

PRODUKT-INFORMATIONEN

  • Handelsname: Priligy
  • Wirkstoff: Dapoxetin
  • Wirkstoffklasse: Serotonin-Wiederaufnahmehemmer
  • Indikation: vorzeitigen Samenerguss (Ejaculatio praecox)
  • erhältliche Dosierung: 30mg, 60mg, 90mg

  • Artikel
  • Preis
  • Menge
  • Dosis
  • Einfach online kaufen
  • Generika Priligy
  • Preis 40.00 €
  • 10 Tabletten
  • 30 mg
  • kaufen
  • Generika Priligy
  • Preis 64.00 €
  • 20 Tabletten
  • 30 mg
  • kaufen
  • Generika Priligy
  • Preis 87.00 €
  • 30 Tabletten
  • 30 mg
  • kaufen
  • Generika Priligy
  • Preis 144.00 €
  • 60 Tabletten
  • 30 mg
  • kaufen
  • Generika Priligy
  • Preis 171.00 €
  • 90 Tabletten
  • 30 mg
  • kaufen
  • Generika Priligy
  • Preis 216.00 €
  • 120 Tabletten
  • 30 mg
  • kaufen
  • Generika Priligy
  • Preis 24.00 €
  • 4 Tabletten
  • 60 mg
  • kaufen
  • Generika Priligy
  • Preis 44.00 €
  • 8 Tabletten
  • 60 mg
  • kaufen
  • Generika Priligy
  • Preis 50.00 €
  • 12 Tabletten
  • 60 mg
  • kaufen
  • Generika Priligy
  • Preis 60.00 €
  • 16 Tabletten
  • 60 mg
  • kaufen
  • Generika Priligy
  • Preis 112.00 €
  • 32 Tabletten
  • 60 mg
  • kaufen
  • Generika Priligy
  • Preis 204.00 €
  • 64 Tabletten
  • 60 mg
  • kaufen
  • Generika Priligy
  • Preis 52.00 €
  • 10 Tabletten
  • 90 mg
  • kaufen
  • Generika Priligy
  • Preis 96.00 €
  • 20 Tabletten
  • 90 mg
  • kaufen
  • Generika Priligy
  • Preis 129.00 €
  • 30 Tabletten
  • 90 mg
  • kaufen
  • Generika Priligy
  • Preis 210.00 €
  • 60 Tabletten
  • 90 mg
  • kaufen
  • Generika Priligy
  • Preis 288.00 €
  • 90 Tabletten
  • 90 mg
  • kaufen

Uns vertrauen
Tausende Kunden

aktueller Datenschutz

Telefonnummer und aktuelle Geschäftszeiten

Was ist Priligy?

Priligy stellt einen Heilstoff dar, der in Deutschland seit April 2009 zur Therapie des vorzeitigen Samenergusses (EP oder Ejaculatio praecox) genehmigt ist. Das Medikament ist als Filmtablette in den Dosierungen 30mg, 60mg und 90mg auf dem Markt und ist verschreibungspflichtig.

Für die Heilbehandlung des vorzeitigen Samenergusses bei erwachsenen Männern im Alter von 18-64 Jahren ist Priligy indiziert.

Priligy enthält den wirkenden Stoff Dapoxetin. Dapoxetin zählt zur Klasse von selektiven Serotonin-Wiederaufnahmehemmern (SSRI).

Der vorzeitige Samenerguss ist vorhanden, wenn ein Mann die Ejakulation bei der schwachen sexuellen Stimulation bekommt, was Probleme für den Mann auslösen kann.

Priligy ist imstande, die Zeit bis zur Ejakulation zu verlängern, die Kontrolle über den Samenerguss und die sexuelle Zufriedenheit zu verbessern. Dabei wird der Leidensdruck und die Frustration des Mannes reduziert. Dieses Heilmittel hilft eine drei- bis vierfache Verlängerung von der intravaginalen Latenzzeit zu erreichen.

Hier können Betroffene sehr schnell ohne Arztbesuch Priligy kaufen, um das sexuelle Leben zu verbessern.

Wie wirkt Priligy?

Die absolute Bioverfügbarkeit von Priligy liegt bei 42%. Rasch wird der Stoff eingesaugt mit dem Erreichen von maximaler Plasmakonzentration innerhalb von 1-2 Std. An humane Serumproteine ist über 99% des Dapoxetins gebunden. Die fettreichen Viktualien senken die Cmax um 10%. Desmethyldapoxetin ist der aktive Metabolit, der zu 98,5% Protein-gebunden ist. Dapoxetin-N-Oxid und intaktes Dapoxetin überwiegen im Plasma. Dapoxetin wird durch viele Enzymsysteme in den Nieren, der Leber, CYP3A4, CYP2D6 metabolisiert. Vor allem als Konjugate über den Urin werden die Metaboliten der Substanz ausgeschieden. Die Halbwertszeit von Dapoxetin, seinem aktiven Metaboliten macht 19 Stunden aus. Im Harn wurde der unveränderte Wirkstoff nicht gefunden.

In 5 placebokontrollierten klinischen Studien an 6081 Probanden wurde die Wirksamkeit des Präparats zur Therapie von Ejaculatio praecox gezeigt. Die Unbedenklichkeit des Heilstoffs wurde an 4224 Probanden mit dem vorzeitigen Samenerguss untersucht. 1616 Probanden von den 4224 Probanden erhielten nach Bedarf 30 mg Dapoxetin und 1852 erhielten das Leermedikament.

Im Laufe der Untersuchung mit der größten Therapiedauer (n=1162 Probanden, 24 Wochen) gebrauchten 388 Probanden Priligy 30 mg, 385 – Placebo und 389 – Priligy 60 mg. Die Effektivität wurde nach der zwölfwöchigen Therapie gezeigt. Eine IELT ≥3 Minuten wurde am Studienende unter Priligy von 26.0% der Männer erzielt, unter dem Leermedikament – nur von 14.3%. Unter 30 mg Priligy lag die mediane IELT bei 1.72 Min., was deutlich länger als unter Placebo mit 1.05 Min. war.

Wollen Sie die vorzeitige Ejakulation beseitigen, können wir Ihnen helfen. Dazu bieten wir rezeptfrei Priligy günstig zu kaufen.

Wann wird Priligy indiziert?

Priligy ist für die Heilbehandlung der vorzeitigen Ejakulation bei erwachsenen Männern indiziert. Das wird nur den Männern verschrieben, die diese Voraussetzungen erfüllen:

  • die intravaginale Latenzzeit bis zum Samenerguss (IELT) beträgt weniger als 2 Min.;
  • man besitzt die unhinreichende Kontrolle über den Samenerguss;
  • als Folge von der vorzeitigen Ejakulation erlebt man persönlichen Leidensdruck und manchmal Probleme in den Beziehungen;
  • man bekommt die persistierende Ejakulation bei der minimalen sexuellen Stimulanz vor, kurz nach der Penetration, früher, als man das wünscht.

Die vorzeitige Ejakulation kommt selten allein. Nicht selten wird dieses Problem von einer Potenzstörung begleitet. Zu diesem Zweck können man bei uns Original Viagra kaufen günstig.

Wie wird Priligy eingesetzt?

Die Dosis von Priligy liegt bei 30 mg. Man soll sie rund 1-3 Stunden vor dem geplanten Geschlechtsakt nach Bedarf gebrauchen. Nach den ersten 3-6 Dosen kann die Dosierung bei unzureichender Effektivität auf 60 mg gesteigert werden.

Priligy ist zum fortlaufenden täglichen Einsatz nicht vorgesehen. Allein vor der geplanten sexuellen Aktivität wird die Arznei nicht häufiger als einmal pro 24 Stunden benutzt.

Diesen Heilstoff soll man zusammen mit einem vollen Glas Wasser anwenden. Mit oder ohne Esswaren kann Priligy gebraucht werden.

Bei Personen unter 18 Jahren muss das Mittel nicht benutzt werden.

Es gibt keine Angaben zur Wirksamkeit und Sicherheit von Dapoxetin bei Anwendern mit 65 Jahren und älter.

Bei Männern, die mit potenten CYP2D6-Hemmern behandelt werden oder vom Genotyp CYP2D6-Langsammetabolisierer sind, soll man vorsichtig sein. Dabei soll man auf die Dosissteigerung auf 60 mg verzichten.

Priligy ist bei Männern mit einer schlimmen oder mäßigen Leberinsuffizienz kontraindiziert.

Nicht empfehlenswert ist das Mittel für die Therapie von Betroffenen mit einer schweren Niereninsuffizienz. Bei der mäßigen oder leichten Niereninsuffizienz soll man vorsichtig sein.

Die klinische Notwendigkeit von weiterem Gebrauch von dieser Arznei soll alle sechs Monate beurteilt sein.

Zu den Symptomen von Überdosierung von SSRI gehören gastrointestinale Störungen, die Agitation, die Somnolenz, die Tachykardie. Keine plötzlichen Nebeneffekte wurden in der Studie mit Dapoxetin in den Dosen von bis zu 240 mg observiert. Die Blutaustauschtransfusion, die Hämoperfusion, die Dialyse sind wahrscheinlich nicht nützlich, weil die Proteinbindung des Dapoxetinhydrochlorids hoch ist.

Wir bieten allen Männern, die an dem vorzeitigen Samenerguss leiden, eine Möglichkeit Priligy Dapoxetin günstig zu kaufen.

Welche Nebenwirkungen von Priligy können erscheinen?

Man muss das Anwenden von Priligy abbrechen und den Facharzt besuchen, falls man:

  • Stimmungsschwankungen bekommt
  • Krampfanfälle bekommt
  • sich benommen nach dem Aufstehen fühlt
  • Gedanken hat, sich das Leben zu nehmen
  • in Ohnmacht fällt

Häufige Nebeneffekte von Priligy sind:

  • gesteigerte Unruhe
  • Ohrgeräusch
  • Erbrechen
  • Taubheitsgefühl
  • Reizbarkeit
  • Schlafprobleme
  • Müdigkeit
  • Kribbeln
  • übermäßiges Schwitzen
  • Verstopfung
  • Blähungen
  • vermindertes Interesse an Sex
  • Durchfall
  • Magenschmerzen
  • ungewöhnliche Träume
  • Schläfrigkeit
  • verstopfte Nase
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Zittern
  • Mundtrockenheit
  • Anstieg des Blutdrucks
  • verschwommenes Sehen

Priligy kann sehr häufig solche Nebenwirkungen veranlassen:

  • Übelkeit
  • Kopfschmerzen
  • Schwindelgefühl

Seltene unerwünschte Wirkungen von Priligy sind:

  • ein plötzlich eintretender Schlaf
  • Schwindel nach körperlicher Anstrengung
  • Stuhldrang

Zu den gelegentlichen Nebeneffekten von Priligy zählen:

  • Schwindelgefühl nach dem Aufstehen
  • Depression
  • paranoide Gefühle
  • Ohnmachtsanfälle
  • Desorientiertheit
  • Schwäche
  • langsamer oder unregelmäßiger Herzschlag
  • Verlust vom Geschlechtstrieb
  • Unfähigkeit, klar zu denken
  • Probleme mit dem Orgasmus
  • Lethargie
  • Nervosität
  • sich unruhig fühlen
  • Zähneknirschen
  • Pruritus
  • Sehstörungen
  • Taumel
  • Gleichgültigkeit
  • erweiterte Pupillen
  • niedriger oder hoher Blutdruck
  • Geschmacksstörungen

In den Phase III Studien kamen Synkopen in Kombination mit dem Gebrauchen von Priligy auf. Bei der orthostatischen Hypotonie kann es zu ähnlichen Anzeichen, wie bei der Ohnmacht, kommen. In den ersten 3 Std. nach dem Anwenden entstand die Mehrheit von diesen Fällen. Ein großes Glas Wasser kann die Häufigkeit von Synkopen senken.

Was für Kontraindikationen hat Priligy Dapoxetin?

Der Orthostase-Test muss durchführt werden, bevor man die Therapie anfängt, um zu sichern, dass der Blutdruck nicht zu stark absinkt, wenn man aufsteht. Man soll mit Priligy nicht behandelt werden, falls man Hinweise auf orthostatische Reaktionen hat.

Bei der mäßigen oder leichten Nierenfunktionsstörung wird das Präparat vorsichtig eingesetzt. Bei der schweren Niereninsuffizienz ist Priligy kontraindiziert.

Man soll Dapoxetin nicht gebrauchen, falls man bekannte kardiale Vorerkrankungen hat, wie:

  • Leitungsanomalien (der AV Block des zweiten oder dritten Grades),
  • Herzklappenerkrankung,
  • Herzinsuffizienz,
  • ischämische Herzerkrankung.

Von Kindern unter 18 Jahren muss der Heilstoff nicht benutzt werden.

Um zu beschließen, ob das Fortsetzen von Heilbehandlung notwendig ist, soll nach den ersten 4 Behandlungswochen der Nutzen des Präparats bewertet werden.

Der Anwender soll dem Arzt erzählen, bevor er Priligy gebraucht, wenn er:

  • er Alkohol trinkt
  • an Nierenproblemen leidet
  • einen hohen Augeninnendruck hat
  • an der Epilepsie leidet
  • Drogen, wie LSD, Benzodiazepine, Betäubungsmittel, Ecstasy anwendet
  • Blutgerinnungsprobleme hat

Priligy muss nicht angewandt werden, wenn der Patient:

  • Probleme mit dem Herzen hat
  • jemals eine Schizophrenie, eine Manie, bipolare Störungen, schwere Depressionen hatte
  • gegen Dapoxetin oder andere Substanzen allergisch ist
  • Ohnmachtsanfälle durch den niedrigen Blutdruck hat

Bei Priligy wurde in klinischen Studien über unerwünschte Nebenwirkungen wie Aufmerksamkeitsstörungen, die Synkope, das Verschwommensehen berichtet. In den ersten 12 Std. nach dem Gebrauch von Priligy müssen Anwender kein Fahrzeug führen.

Das plötzliche Beenden von chronisch verwendeten SSRI führt zum Entzugssyndrom mit Anzeichen wie die Reizbarkeit, die Agitation, die Hypomanie, die Dysphorie, sensorische Störungen (Parästhesien), die Insomnolenz, Angstzustände.

Bei Frauen im gebärfähigen Alter muss das Mittel nicht angewandt werden. Das ist unbekannt, ob Priligy in die Brustmilch ausgeschieden wird. Betreffs schädlicher Auswirkungen auf die embryonale Entwicklung oder die Schwangerschaft kann man laut den Studien nicht beschließen.

Das Priligy Kaufen in der Versandapotheke gesundheitsapo.com erfolgt ohne Probleme und einfach.

Gibt es Wechselwirkungen von Priligy?

Der Anwender soll den Arzt aufsuchen, wenn er diese Heilmittel einsetzt:

  • Nicht-steroidale Entzündungshemmer (wie Ibuprofen)
  • Mittel zur Therapie von Übelkeit (Aprepitant)
  • Präparate zur Blutverdünnung (wie Warfarin)
  • andere Heilstoffe zur Heilbehandlung der HIV-Infektionen (wie Fosamprenavir)
  • Heilmittel zur Therapie von psychischen Störungen (außer dem Bedrücktsein)
  • Medikamente zur Behandlung von ED wie Vardenafil, Sildenafil, da sie beim Aufstehen den Blutdruck herabsetzen
  • andere Präparate zur Therapie von Pilzinfektionen (wie Fluconazol)
  • Mittel zur Heilbehandlung von Hochdruckkrankheit oder Brustschmerzen (wie Diltiazem), da sie den Blutdruck herabsetzen
  • andere Antibiotika gegen Infektionen (wie Clarithromycin)

Priligy muss in Kombination mit Drogen nicht verwendet werden. Drogen mit der sedierenden Aktivität wie Benzodiazepine oder Narkotika können die Vertigo, die Somnolenz verstärken. Drogen mit der serotoninergen Wirkung wie Lysergsäurediethylamid, Ketamin oder 3,4-Methylendioxy-N-methylamphetamin können schwere Reaktionen bedingen, falls sie mit Dapoxetin verwendet werden. Zu solchen Reaktionen zählen die Hyperthermie, Arrhythmien, das Serotonin-Syndrom.

Mit einem von folgenden Medikamenten darf man Priligy nicht nehmen:

  • Tryptophan (Hypnotikum)
  • Thioridazin zur Therapie der Schizophrenie
  • Präparate zur Heilbehandlung von Migränen
  • Andere Mittel gegen Depressionen
  • Medikamente zur Therapie von Depressionen (MAO-Hemmer)
  • Lithium gegen bipolare Störung
  • die Johanniskraut (das pflanzliche Präparat)
  • Linezolid (das Antibiotikum gegen Infektionen)
  • Tramadol zur Therapie von starken Schmerzen

Bevor der Benutzer das Anwenden von Priligy beginnt, muss er 14 Tage nach dem Ende von Behandlung warten, wenn er eines von diesen Heilstoffen gebraucht hat.

Während der Therapie mit Priligy soll Alkohol vermieden werden. Die Kombination des Heilmittels mit Alkohol kann das Risiko von Verletzungen steigern, die Aufmerksamkeit verschlimmern, neurokognitive und neurokardiogene Effekte wie Synkopen stärken. Keinen Einfluss auf Priligy hat die gleichzeitige Verwendung von Einzeldosis von 0,5 g/kg Ethanol. Die Wahrscheinlichkeit und die Schwere von Nebeneffekten wie der Benommenheit, verlangsamten Reflexen, der Vertigo werden durch das Einsetzen von Alkohol und Priligy erhöht.

In unserer Online-Apotheke gesundheitsapo.com kann jeder betroffene Mann mit der EP sicher und schnell Priligy kaufen.

Sie können bei uns zum günstigen Preis online Priligy kaufen, um Ejaculatio praecox zu beheben.

Auch verfügbar unter anderen Handelsnamen

Super Kamagra Dapoxetin Super P-Force

Kundenbewertungen

4.7/5
würden uns
einem Freund
empfehlen

Sagen Sie uns

Ihre Meinung!

perfekt

Es ist die perfekte Lösung für mich. Ich gehöre zu den Männern, die innerhalb von 2 Minuten oder früher abspritzen. 30 mg sind für mich optimal. Nach der Einnahme kann ich nicht meine Freundin enttäuschen. Nach der ersten Einnahme sagte ich ihr nichts über Priligy. Sie war so überrascht, dass ich so lange konnte und dass sie endlich beim Geschlechtsakt kam. Priligy verursacht bei mir eine mäßige Mundtrockenheit.

von Uwe
09-10-2018
hilft mir ganz gut

Seit etwa 5 Jahren ejakuliere ich frühzeitig beim Sex, obwohl ich bei der Selbstbefriedigung lange durchhalte. Keine Ahnung, warum es so ist. Ich war auch beim Arzt, hab keine Erkrankung oder Ähnliches, was den Samenerguss beeinträchtigen konnte. Jedenfalls tut Priligy sein Bestes für mich. Und ich fühle mich selbstsicher. Danke für eine schnelle Lieferung!

von Marko R.
20-08-2018
kein Schnellspritzer mehr

Priligy 30 mg wirkt bei mir am besten. Ich habe schon vergessen, was eine frühzeitige Ejakulation ist. Ich kenn kein besseres Mittel.

von Daniel
11-07-2018
Bewertung schreiben
KATEGORIEN
Das Team der Apotheke gesundheitsapo.com

Kompetenz

und Erfahrung

Ihre Apotheke im Web

Zur Verbesserung unseres Angebotes verwenden wir Cookies.Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden.Datenschutzrichtlinien