Rufen Sie uns an! Gesundheitsapo.com telefonische Beratung

Retin A Creme Erfahrung

Erfahrungen und Bewertungen 6 Erfahrungsbericht(e)

female_alt

Ines

reine Haut

Bewertung

Seit 4 Monaten verwende ich Retin A Creme zusammen mit dem Antibiotikum Basocin. Ich bin 20 und leide an einer schweren zystischen Akne, die mich einfach frustriert, seit dem 11. Lebensjahr. Zudem hatte ich eine ausgeprägte Hyperpigmentierung, so dass mein Gericht immer leuchtend rot war. Nach 4 Monaten wurde mein Gesicht rein und glatt und hat einen hellen Schein. Nur ein paar ganz kleine Pickel oder Mittesser erscheinen ab und zu, meistens ist die Haut rein. Außerdem benutze ich eine ölfreie Feuchtigkeitscreme.

female_alt

Frieda

Mir gefällt es sehr!

Bewertung

Die ersten 6 Monaten waren fürchterlich, da meine Haut mit Pickeln jeder Größe dekoriert war. Ich hasste meine Haut jeden Tag immer mehr und mehr. Fast schon hoffnungslos bestellte ich hier Retin A Creme. Meine Haut ist schon viel und viel besser geworden. Obwohl ich immer noch kleine Pickel haben, sieht meine Haut nicht mehr wie ein entzündetes Feld aus. Retin A hat mein Leben total verändert.

female_alt

Gabriele

Retin A hilft gegen Akne

Bewertung

Zuerst verordnete der Arzt mir ein topisches Arzneimittel gegen Akne. Es hat überhaupt nicht gehofen. Das war einfach schrecklich. Nach ein paar Monaten der Anwendung dieser Creme mit Tretinoin ist meine Gesichtshaut rein, zart und geschmeidig. Ich kann es einfach nicht glauben, dass mein Gesicht jetzt jünger aussieht und strahlt.

female_alt

Katharina

Die beste Tretinoin Creme

Bewertung

Ich wartete einen Monat ab, um eine wahrheitsgetreue Meinung über diese Creme zu bekommen. Es geht los... Vor allem gibt es viele Infos, dass diese Tretinoin Creme am Anfang der Behandlung die Akne verschlechtert, weil sie alle Unreinheiten aus den Hautporen zieht. Ich hatte so was nicht. Zweitens, Tretinoin in Retin A Creme hilft gegen fettige Haut. Ich trug sie nur einmal täglich auf. Die Creme sieht ziemlich fettig aus, hat aber eine leichte Konsistenz, zieht sich schnell ein und wirkt mattierend. Drittens, Tretinoin Creme beseitigt Hautentzündungen und beugt der Entstehung der neuen vor. Das Mittel hilft ebenfalls gegen Mitesser, manche große Mitesser kommen von allein raus, andere bleiben aber in der T-Zone, es gibt leider keine Wunder. Gegen Papillome hilft Retin A nicht, ich hab ein paar an der Wange und bemerkte keinen Effekt. Obwohn Retin A Creme in der Apotheke teuer ist, ist sie sehr sparsam im Verbrauch.

female_alt

SoFly

Wundercreme gegen Falten!

Bewertung

Ich begann mit der Anwendung der Retin A Creme zur Vorbeugung der Faltenbildung und der Pigmentflecken. Bereits seit einem Monat verwende ich diese Creme, trage sie abends auf. Der Effekt ist erstaunlich. Immer hatte ich Hautprobleme, kleine Pickel und Pigmentflecken. Nach 3 Tagen der Anwendung wurde die Haut an der Stirn ganz rein. Nach 2 Wochen wurden die Sommersprossen beinahe unsichtbar. Da die Haut wegen Retin A Creme gerötet wird, vermische ich diese Creme mit einer anderen Creme im Verhältnis 1:4. Nur selten bekomme ich Rötungen. Mir gefällt, dass die Falten allmählich verschwinden. Das Gesicht ist so zart wie Babyhaut. Ich verwende 0,05%. Im Sommer verwende ich zusätzlich meine Sonnenschutzcreme.

female_alt

Momisi

Meine Erfahrungen mit Retin A

Bewertung

Ich bin 30 und leide an Hautproblemen seit der Pubertät. Ich habe alle Mittel gegen Akne aus der Apotheke ausprobiert, diese Liste hat kein Ende. Sie halfen für eine kurze Zeit, mit der Zeit aber wurde ihre Wirksamkeit gleich Null. Einen dauerhaften Effekt hatte ich nach der Anwendung der Yasmin Antibabypillen. Meine Frauenärztin verschrieb mir diese nach dem Test auf Hormone. Viele Frauenärzte empfehlen diese Pillen nicht nur für gesunde Haut, sondern auch für die Frauengesundheit im Allgemeinen, denn sie beugen vielen Frauenkrankheiten vor. Nach dem Urlaub im sonnigen Italien bekam ich Hautentzündungen wegen zu viel Sonne. Bei meiner Kosmetologin ließ ich mir Retinol-Peelings machen. Nach den ersten 2 Peelings bekam ich ganz gute Ergebnisse. Und sie empfahl mir Retin A Creme. Der Arzt verschrieb mir die Dosierung 0,025%. In dieser Dosierung sollte ich diese Creme für 2 Wochen anwenden. Innerhalb von den nächsten 2 Monaten verwendete ich Retin A Creme 0,05%. Später begann ich mit der Anwendung von 0,1%. Ich trage die Creme eine halbe Stunde nach dem Waschen des Gesichtes auf, so habe ich weniger unerwünschte Wirkungen. Die Haut muss sich an Retin A gewöhnen, in dieser Zeit ist das Gesicht oft gerötet und pellt sich ein bisschen. Nach 3 Monaten hatte ich keinen einzigen Pickel. Der größte Vorteil der Creme ist, dass keine Narben nach der Behandlung bleiben. Schon seit einem Jahr verwende ich Retin A Creme zur Akne-Vorbeugung und an den Regeltagen, da erscheinen viele Pickel.

  • 1

Erfahrungsberichte
filtern

Produkt bewerten
  • sehr gut

  • gut

  • befriedigend

Kunden
bewerteten es wie folgt:
Bewertungen
1
  • SEHR GUT

    50%
  • GUT

    10%
  • BEFRIEDIGEND

    40%
Produkt bewerten
  • sehr gut

  • gut

  • befriedigend

Zur Verbesserung unseres Angebotes verwenden wir Cookies.Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden.Datenschutzrichtlinien