Rufen Sie uns an! Gesundheitsapo.com telefonische Beratung

Strattera Erfahrungen

Erfahrungen und Bewertungen 4 Erfahrungsbericht(e)

female_alt

Betra

Wirkt prima

Bewertung

Ich bin Studentin und leide seit Kindheit an unter ADHS. Ich konnte nicht studieren, die Aufgaben schriftlich erledigen und einen Text lesen. Ich hatte regelmäßige Probleme mit Verspätung, Terminen und Angstzuständen. Ich entschied mich während meiner Doktorarbeit Strattera (40 mg) einzunehmen und bestellte es hier. Anfangs der Einnahme hatte ich unangenehme Nebenwirkungen, wie Tachykardie, Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit, Libidostörungen. Das was aber meine Schuld, da ich die Dosis deutlich erhöhte. Eine Woche später fühlte ich mich besser. Das Medikament hilft, die Angstzustände zu beseitigen, wodurch ich ruhig arbeiten kann. Ich kann die Zeit wahrnehmen, die Konzentrationsfähigkeit verbesserte sich. Ich kann 2 bis 3 wissenschaftliche Bücher durchblättern und den Inhalt anpassen. Strattera wirkt prima. Man muss aber Geduld haben und mit einer kleinen Dosis beginnen.

male_alt

Marco

mein Alltag wurde besser

Bewertung

Ich nehme Strattera seit 5 Wochen ein und finde es wunderbar, denn wegen meiner anderen Erkrankung kann ich Concerta oder andere Stimulanzien nicht anwenden. Am Anfang zeigte Strattera keine Wirkung, ich war extrem emotionell (am 5. Tag weinte ich sogar, weil meine Freundin keinen Sex mit mir wollte). Ich fühlte mich leer. Nach einem Monat fühle ich mich hervorragend. Ich kann alles besser wahrnehmen, ich kann mich ganz gut auf Tätigkeiten im Alltag konzentrieren, und das Leben ist besser.

female_alt

Tanja Wagner

Strattera gegen Bipolar-II-Störung

Bewertung

Ich begann die Behandlung der Antriebstörung mit 25mg. Strattera ersetzte in meiner Therapie das Arzneimittel Modafinil. Ich halte Strattera für ein Wundermedikament. Keine Nebenwirkungen außer Gewichtsverlust. Das ist ein angenehmer Bonus. Seitdem nehme ich 50mg. Ich bin mit den Ergebnissen der Behandlung sehr zufrieden.

female_alt

Antje

ADHS

Bewertung

Länger als eine Woche lang konnte ich nicht ertragen. Planmäßig sollte ich die Dosierung um 10 mg jede Woche erhöhen, und das innerhalb von einem Monat. Da ich sehr sensibel auf Medikamente reagiere, ließ der Arzt mich mit 10mg anfangen. Übelkeit, Bauchkrämpfe (sogar während Mahlzeiten). Die Depression kam zurück, ich hatte Alpträume jedes Mal, wenn ich schlafen ging, mir wurde schwindelig ab und zu, in meinem Bauch hatte ich ein merkwürdiges kribbeliges Gefühl. Extrem erschöpft fühlte ich mich. Ich versuchte, Strattera abends einzunehmen, dessenungeachtet fühle ich mich erschöpft. Ich schreibe diesen Erfahrungsbericht im Bett, noch ein Arbeitstag fiel wegen Nebenwirkungen aus.

  • 1

Erfahrungsberichte
filtern

Produkt bewerten
  • sehr gut

  • gut

  • befriedigend

Kunden
bewerteten es wie folgt:
Bewertungen
1
  • SEHR GUT

    50%
  • GUT

    10%
  • BEFRIEDIGEND

    40%
Produkt bewerten
  • sehr gut

  • gut

  • befriedigend

Zur Verbesserung unseres Angebotes verwenden wir Cookies.Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden.Datenschutzrichtlinien