Rufen Sie uns an! Gesundheitsapo.com telefonische Beratung
Diazepam kaufen rezeptfrei

Diazepam kaufen

Bewerten (14) | Bewertungen lesen

Warenverfügbarkeit :auf Lager

PRODUKT-INFORMATIONEN

  • Handelsname: Valium Generika
  • Wirkstoff: Diazepam
  • Wirkstoffklasse: Benzodiazepine
  • Indikation: Angstzustände, epileptische Anfälle
  • erhältliche Dosierung: 5mg, 10mg

Diazepam kaufen rezeptfrei

PRODUKT-INFORMATIONEN

  • Handelsname: Valium Generika
  • Wirkstoff: Diazepam
  • Wirkstoffklasse: Benzodiazepine
  • Indikation: Angstzustände, epileptische Anfälle
  • erhältliche Dosierung: 5mg, 10mg

  • Artikel
  • Preis
  • Menge
  • Dosis
  • Einfach online kaufen
  • Valium
  • Preis 174.00 €
  • 30 Tabletten
  • 10 mg
  • kaufen
  • Valium
  • Preis 256.00 €
  • 60 Tabletten
  • 10 mg
  • kaufen
  • Valium
  • Preis 358.00 €
  • 90 Tabletten
  • 10 mg
  • kaufen
  • Valium
  • Preis 409.00 €
  • 120 Tabletten
  • 10 mg
  • kaufen
  • Valium
  • Preis 491.00 €
  • 180 Tabletten
  • 10 mg
  • kaufen

Uns vertrauen
Tausende Kunden

aktueller Datenschutz

Telefonnummer und aktuelle Geschäftszeiten

Was ist Valium?

VALIUM (Freiname Diazepam) ist ein Arzneimittel zur Behandlung der Angstzustände und der epileptischen Anfälle. Es eingnet sich auch für eine Prämedikation vor chirurgischen und diagnostischen Eingriffen. Bei unserer Apotheke Gesundheitsapo wird VALIUM in Form von Tabletten angeboten. Bei uns können Sie die Tabletten Valium kaufen rezeptfrei.

Wozu Valium kaufen? Anwendungsbereiche

Die Anwendungsgebiete des Medikamentes Valium sind folgende:

  • psychische Erkrankung mit einer motorischen Unruhe, Erregung, Angst;
  • Neurose aller Art, insbesondere in Kombination mit den Angststörungen;
  • nervöse Anspannung, Angstzustände bei psychosomatischen Erkrankungen;
  • neurotische Störungen (Angstzustände, Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Enuresis, Eigensinn, Tic-Störung, schlechte Gewohnheiten);
  • Dysphorie (im Rahmen einer Kombinationstherapie als zusätzliches Arzneimittel);
  • Schlafstörungen (Schwierigkeiten beim Einschlafen);
  • Muskelkrämpfe bei lokalen Verletzungen; Krämpfe, die mit einer Gehirn- oder Rückenmarkschädigung verbunden sind (Zerebralparese, Athetose, Tetanus);
  • Myositis, Bursitis, Arthritis, progressive chronische Polyarthritis;
  • Arthrose; Vertebralsyndrom, Angina pectoris, Spannungskopfschmerz;
  • Alkoholentzugssyndrom: Angstzustände, Anspannung, Erregung, Tremor.

Als ein Bestandteil der Komplextherapie wird Diazepam (Valium Generika) in folgenden Fällen eingesetzt:

  • bei einem Bluthochdruck;
  • beim Magen-, Zwölffingerdarmgeschwür;
  • in Fall von den psychosomatischen Störungen in der Geburtshilfe und Gynäkologie: Wechseljahrbeschwerden und Regelstörungen, Gestose;
  • falls einer Epilepsie;
  • bei einer endogenen Psychose;
  • im Fall von einem Ekzem und anderen Krankheiten, die von Juckreiz und Reizbarkeit begleitet werden;
  • bei einer Menière-Krankheit;
  • falls einer Vergiftung durch Arzneimittel;
  • als Prämedikation vor chirurgischen, operativen und diagnostischen Eingriffen (z. B. Endoskopie, Kardioversion, Herzkatheter-Untersuchung, kleine chirurgische Eingriffe, Einrichten des Bruchs und der Frakturen, Biopsie, Verbandwechsel bei Verbrennungen);
  • für Allgemeinanästhesie.

VALIUM Wirkung

  1. Valium ist ein Anxiolytikum aus der Gruppe der Benzodiazepine.
  2. Es hat eine beruhigende, schlaffördernde, krampflösende, angstlösende, amnestische Wirkungen. Der Wirkstoff Diazepam verursacht keine extrapyramidalen Störungen.
  3. Dieser Stoff kann die Herzkranzgefäße erweitern und den Blutdruck senken.
  4. Valium erhöht die Schmerzschwelle und reduziert die Absonderung von Magensaft nachts.
  5. Es wirkt auf die Symptome einer Psychose wie akute wahnhafte, paranoid-halluzinatorische, affektive Störungen fast nicht.
  6. Im Falle von einem Entzugssyndrom bei chronischem Alkoholismus führt Valium (Diazemap) zu einer Schwächung der Agitation, zum Tremor, Negativismus, Delirium tremens, sowie auch zu den Halluzinationen.

Ist Valium ein Muskelrelaxans?

Benzodiazepine wie Valium (Diazepam) werden manchmal als Muskelrelaxantien verordnet. Allerdings wird es nicht empfohlen, weil es die Muskeln nicht besonders effektiv entspannt, sondern wirkt sedierend und kann süchtig machen. Nehmen Sie Valium oder andere Benzodiazepine nie gegen Nacken- oder Rückenschmerzen ein, denn es gibt bessere Alternativen. Wenn Sie bei Gesundheitsapo.com Valium kaufen rezeptfrei, sprechen Sie zuerst mit einem Arzt.

Wie lange wirkt Valium?

Die Wirkung des Arzneimittels wird in 2-7 Tagen der Behandlung beobachtet.

Die therapeutische Wirkung bei Patienten mit Sodbrennen, Arrhythmien, Parästhesien tritt zum Ende erster Behandlungswoche auf.

Diazepam Dosierung

Diazepam wird peroral eingenommen. Diazepam Dosierung und die Behandlungsdauer sollten individuell ausgewählt werden, abhängig von dem Zustand und der Reaktion des Patienten, dem Krankheitsbild und der Empfindlichkeit gegenüber dem Arzneimittel. Die Einzeldosis von 10 mg sollte nicht überschritten werden.

Diazepam (Valium Generika) für Erwachsene:

  • bei Angststörungen/ Panikattacken: 2,5-10 mg 2-4 mal täglich;
  • bei Muskelkrämpfen: 2,5 - 10 mg Diazepam 3-4 mal pro Tag;
  • Alkoholentzugssyndrom: 10 mg 3-4 mal innerhalb von ersten 24 Stunden, dann die Dosis sollte auf 5 mg 3-4 mal pro Tag reduziert werden.

Diazepam (Valium Generika) für ältere oder geschwächte Patienten:

Die Behandlung sollte mit der Hälfte der für Erwachsene üblichen Dosis begonnen (2,5 mg ein- oder zweimal pro Tag) und, falls erforderlich, schrittweise erhöht werden. Ältere Patienten sollten vor Beginn der medikamentösen Behandlung untersucht und regelmäßig medizinisch überwacht werden. Es wird empfohlen, eine Woche nach dem Behandlungsanfang eine erneute Untersuchung durchzuführen.

Diazepam (Valium Generika) für Kinder:

Die Kinder im Alter zwischen 5 und 7 Jahren sollten 2,5 mg drei- oder viermal täglich bekommen. Für Kinder über 7 Jahre ist die Dosis von 5 mg empfohlen. Die maximale Tagesdosis liegt bei 10 mg.

Die Behandlung sollte so kurz wie möglich durchgeführt werden. Bei langfristiger Behandlung sollten die Patienten überwacht werden. Die Behandlungsdauer sollte 2-3 Monate nicht überschritten werden. Eine längere Behandlungskur sollte nach einer erneuten Untersuchung verordnet werden.

Wie lange darf man Valium einnehmen?

Valium (Diazepam) wird normalerweise nur für einen kurzen Zeitraum von bis zu 4 Wochen empfohlen. Wenn die Einnahmedauer länger als 4 Wochen verschrieben wurde, soll die Dosis schrittweise verringert werden, um der Entstehung der Entzugssymptome vorzubeugen. Normalerweise werden Valium Tabletten 2-4 Wochen lang eingenommen. Bei der Online Apotheke Gesundheitsapo können Sie preiswert Valium kaufen. Mit schneller Lieferung deutschlandweit. In einem neutralen Karton.

Info zu diesem Anxiolytikum

  1. Freiname: Diazepam
  2. Andere Namen: Methyldiazepinon
  3. Wirkstoffklasse: Benzodiazepin, Anxiolytikum, Antikonvulsivum, Hypnotikum
  4. Wirkmechanismus: Allosterischer Modulator des GABAA-Rezeptors
  5. Molmasse: 284,7 g/mol
  6. CAS-Nummer: 439-14-5
  7. PubChem-CID: 3016
  8. Summenformel: C16H13ClN2O
  9. ATC-Code: N05BA01
  10. Verordnungsart: rezeptpflichtig

VALIUM Nebenwirkungen

Indem Sie Valium kaufen rezeptfrei, vergessen Sie nicht, dass es auch Nebenwirkungen auslösen kann.

Zu den häufigsten Nebenwirkungen von Valium gehören Müdigkeit, Schläfrigkeit, Muskelschwäche, die in der Regel dosisabhängig sind. Diese Nebenwirkungen treten meistens zum Behandlungsanfang auf und verschwinden normalerweise bei fortgesetzter Behandlung.

Nebenwirkungen von Valium seitens des Nervensystems:

  • Ataxie,
  • Dysarthrie,
  • schlecht zu verstehende Sprache,
  • Kopfschmerzen,
  • Tremor,
  • Schwindel.

Eine anterograde Amnesie kann durch therapeutische Dosen ausgelöst werden und das Risiko steigt mit einer Dosiserhöhung. Die Amnesie kann von unangemessenem Verhalten begleitet sein.

Weitere Nebenwirkungen sind

  • psychische Störungen,
  • Verwirrung,
  • emotionale Vernachlässigung,
  • verminderte Aufmerksamkeit,
  • Depression,
  • erhöhte oder verminderte Libido.

Eine dauerhafte Einnahme (auch bei therapeutischen Dosen) kann zur Suchtentwicklung führen. Ein plötzlicher Abbruch der Behandlung kann Entzugserscheinungen oder das Entzugssyndrom verursachen.

Hier sind die Nebenwirkungen von VALIUM (Diazepam) seitens verschiedener Organe und Systeme unseres Körpers genannt:

  • seitens des Bewegungsapparates: Muskelschwäche;
  • seitens des Verdauungssystems: Übelkeit, Bauchschmerzen, Mundtrockenheit oder vermehrter Speichelfluss, Durchfall, Verstopfung und andere Magen-Darm-Erkrankungen;
  • seitens der Sehorgane: verschwommenes Sehen, Diplopie;
  • seitens der Blutgefäße: Hypotonie, Durchblutungsstörungen;
  • seitens des Urogenitalsystems: Harninkontinenz, Ischurie;
  • seitens der Gehörorgane: Schwindel;
  • unerwünschte Nebenwirkungen seitens des Herz-Kreislauf-Systems: Herzinsuffizienz, einschließlich Herzstillstand.
  • Nebenwirkungen seitens des Atmungssystems: Atemdepression, einschließlich Atemstillstand.
  • seitens der Leber/ Gallenwege: sehr selten Gelbsucht.

Es können auch allergische Reaktionen in Form vom Hautausschlag auftreten.

Senkt VALIUM den Blutdruck?

Der Wirkstoff Diazepam in Valium senkt sowohl den arteriellen Blutdruck als auch die sympathische Nervenaktivität der Muskeln beim Menschen. Nach der Gabe von VALIUM sanken der systolische und der mittlere Blutdruck signifikant.

Wann darf man nicht Valium kaufen rezeptfrei?

Bevor Valium Diazepam kaufen ohne Rezept, betrachten Sie bitte die unten stehende Liste der Gegenanzeigen:

  • Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff Diazepam, anderen Benzodiazepine und anderen Hilfsstoffe;
  • Koma;
  • Schock;
  • Zustand der Trunkenheit unterschiedliches Schweregrades, akute Alkoholvergiftung;
  • akute Vergiftung durch Arzneimittel, die das zentrale Nervensystem hemmen (wie Opioidanalgetika, Schlafmittel und Psychopharmaka);
  • Drogen- und Alkoholsucht in der Anamnese (außer den Fällen, wenn Valium zur Behandlung des Alkoholentzugs und des Deliriums eingesetzt wird);
  • schwere Form der Myasthenie;
  • Engwinkelglaukom (akuter Anfall oder Veranlagung);
  • schwere chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD), schweres chronisches Atemversagen, chronisches Atemversagen mit einer Hyperkapnie;
  • akutes Atemversagen;
  • Alter unter 6 Monaten;
  • Schwangerschaft (insbesondere das 1. Schwangerschaftsdrittel);
  • Stillzeit.

Falls Sie eine der unten genannten Beschwerden haben, können Sie Valium kaufen, sollten aber diese Tabletten mit Vorsicht einnehmen:

  • Epilepsie oder epileptische Anfälle in der Vorgeschichte;
  • Absence oder Lennox-Gastaut-Syndrom;
  • Leber- und / oder Nierenversagen;
  • zerebelläre und spinale Ataxie;
  • Hyperkinese;
  • Arzneimittelsucht in der Vorgeschichte;
  • Neigung zum Missbrauch von Psychopharmaka;
  • organische Hirnerkrankungen;
  • Hypoproteinämie;
  • Schlafapnoe.

Darf man in der Schwangerschaft und Stillzeit VALIUM TABLETTEN einnehmen?

Während der Schwangerschaft und beim Stillen ist die Einnahme von Diazepam kontraindiziert. Diazepam hat eine toxische Wirkung auf den Fötus und erhöht das Risiko für angeborene Fehlbildungen, wenn es im ersten Trimester angewendet wird.

Wird dieses Medikament im 2. oder 3. Schwangerschaftsdrittel eingenommen, kann das zentralen Nervensystem des Fötus und des Neugeborenen gehemmt werden.

Eine regelmäßige Einnahme während der Schwangerschaft kann süchtig machen. Möglich sind auch Entzugserscheinungen beim Neugeborenen.

VALIUM (Diazepam) in einer Dosis von über 30 mg innerhalb von 15 Stunden vor der Geburt oder während der Geburt kann bei Neugeborenen eine Atemdepression, einen verringerten Muskeltonus, einen niedrigeren Blutdruck, eine Hypothermie und schwache Saugwirkung auslösen.

Wenn Sie das Medikament während der Stillzeit einnehmen dürfen, sollten Sie abstillen, weil der Wirkstoff Diazepam in die Muttermilch übergehen kann.

Was spricht über eine Überdosierung mit VALIUM?

Über eine Überdosierung mit Diazepam sprechen solche Anzeichen wie

  1. Schläfrigkeit,
  2. Vigilanzstörung verschiedener Schweregrade,
  3. paradoxe Reaktion,
  4. Hyporeflexie,
  5. Areflexie,
  6. Benommenheit,
  7. Dysarthrie,
  8. Ataxie,
  9. Sehstörungen,
  10. Tremor,
  11. Bradykardie,
  12. Atemnot,
  13. Schwäche,
  14. Hypotonie,
  15. Kollaps,
  16. Koma.

Lebensbedrohlich können Vergiftungen sein, die durch gleichzeitige Einnahme von Diazepam mit anderen das ZNS hemmenden Arzneimitteln oder Diazepam mit Alkohol ausgelöst werden.

Wie wechselwirken Valium Tabletten mit anderen Arzneimitteln?

Die gleichzeitige Gabe von Diazepam mit MAO-Hemmern, Analeptika oder Stimulanzien führt zur Reduzierung der Wirksamkeit von Diazepam.

Die das zentrale Nervensystem hemmenden Medikamente, wie Neuroleptika, Sedativa, Antipsychotika, Schlafmittel, andere Beruhigungsmitteln, Muskelrelaxantien rezeptfrei, Opioid-Analgetika, tricyclische Antidepressiva und Anticholinergika verstärken eine hemmende Wirkung auf das ZNS und das Atemzentrum und lösen eine Hypotonie aus, indem sie gleichzeitig mit Diazepam angewendet werden.

Nehmen Sie Ethanol oder Ethanol enthaltende Arzneimittel während der Behandlung mit Diazepam ein, wird die Hemmung des zentralen Nervensystems verstärkt und kann sich auch ein pathologischer Rausch entwickeln.

Der Wirkstoff Diazepam wechselwirkt mit Muskelrelaxantien und verstärkt ihre Wirkung, sodass ein Risiko für Apnoe steigt.

Diazepam in Kombination mit Bupivacain führt zur Erhöhung der Plasmakonzentration von Bupivacain.

Modalert 200 kann den Blutspiegel von VALIUM erhöhen und seine Wirkung stärken. Bei der kombinierten Anwendung ist eine Dosisanpassung erforderlich. Außerdem soll der Arzt Sie häufiger überwachen.

Falls einer Kombination mit Diclofenac können die Patienten Schwindel bekommen.

Bei gleichzeitiger Anwendung mit oralen Kontrazeptiva oder Östrogen-haltigen Arzneimitteln kann sich die Wirkung von Diazepam erhöhen und das Risiko für Durchbruchblutungen entwickeln.

Antiepileptika, wie Carbamazepin, Phenytoin, Phenobarbital können die Ausscheidung von Diazepam beschleunigen und folglich seine Wirksamkeit verringern.

Zwischen Diazepam (Valium Generika) und dem Schmerzmittel Tramadol gibt es ganz lebensbedrohliche Wechselwirkungen, z. B. Atemstillstand, Koma und sogar der Tod.

Bei Fragen oder Zweifel wäre es sinnvoll, sich vom Arzt beraten zu lassen. Der Arzt könnte andere Arzneimittel verordnen, die in keine Wechselwirkungen treten. Nicht ausgeschlossen, dass eine Dosisanpassung für eine sichere Einnahme der Medikament erforderlich ist. Wenn Sie Valium bestellen oder Tramadol online kaufen, sprechen Sie immer mit dem Arzt, um unerwünschten Wechselwirkungen zu entkommen.

Sollten gleichzeitig mit Diazepam Antihypertensiva eingenommen werden, wird der Blutdruck stark gesendet. Bei gleichzeitiger Gabe mit Clozapin sind schwere Hypotonie, Atemdepression, und Bewusstseinsverlust möglich.

Die Kombination aus Diazepam und Levodopa hemmt eine Anti-Parkinson-Wirkung. Wird Diazepam mit Metoprolol eingesetzt, sind die Sehverschlechterung und psychomotorische Störungen möglich.

Die Wirkstoffe Paracetamol, Rifampicin und Diazepam wechselwirken ebenso. Als Folge nimmt eine Ausscheidung von Diazepam und seinen Metaboliten zu. Die Toxizität von Zidovudin steigt, wenn es mit Diazepam gleichzeitig angewendet wird.

Die Plasmakonzentration und die Nebenwirkungen von Valium können zunehmen, wenn es gleichzeitig mit Fluvoxamin angewendet wird.

Wird Koffein während der Behandlung mit den Valium Tabletten eingenommen, wird die sedierende und möglicherweise anxiolytische Wirkung von Diazepam reduziert. Das Rauchen reduziert Wirkung von Valium, da es den Stoffwechsel beschleunigt.

Was ist die Halbwertszeit von VALIUM?

Die Eliminationshalbwertszeit des aktiven Metaboliten N-Desmethyldiazepam beträgt bis zu 100 Stunden. Der Wirkstoff Diazepam und seine Metaboliten werden zum größten Teil mit Urin ausgeschieden, meistens als Glucuronid-Konjugate. Die Clearance von Diazepam beträgt bei jungen Erwachsenen 20 bis 30 ml / min.

Wie lange kann man VALIUM im Urin nachweisen?

Valium gehört zu den Susbtanzen mit der Bezeichnung Benzodiazepine.

Benzodiazepine sind im Blut von einigen Stunden bis zu einigen Tagen nachweisbar.

Im Urin sind Benzodiazepine von 24 Stunden bis zu 3 Wochen immer noch nachweisbar.

In den Haaren ist Valium unbegrenzt lange nachweisbar, weil 1 cm Haare ungefähr einem Monat Konsum entspricht.

Vorsicht: Valium kann süchtig machen

Valium ist ein süchtig machendes Benzodiazepin mit mit einer lang anhaltenden Wirkung.

Eine Abhängigkeit von Valium kann sich schnell entwickelt, in erster Linie wenn es eigenmächtig eingenommen wird.

Mit der Zeit wird es für das Gehirn eines Valium-Missbrauchers schwieriger, ohne Medikament normal zu funktionieren. Einige von Valium abhängige Menschen bemerken jedoch möglicherweise nicht einmal, dass sie süchtig geworden sind.

Die Einnahme von Valium über einen Zeitraum von mehr als 4 bis 6 Wochen erhöht die Wahrscheinlichkeit, süchtig zu werden, unanhändig davon ob Sie Valium kaufen rezeptfrei oder auf Rezept.

Eines der verräterischen Symptome einer Abhängigkeit von Valium besteht darin, dass größere Dosen erforderlich sind, um die Wirkung des Arzneimittels zu spüren. Andere Anzeichen einer Valium-Sucht sind:

  • ein starkes Verlangen nach diesem Medikament;
  • Isolation von Familie und Freunden;
  • eine dauerhafte Einnahme trotz der durch das Medikament verursachten Probleme;
  • Verlust des Interesses an ehemals unterhaltsamen Aktivitäten;
  • Ignorierung der Verpflichtungen.

Sobald ein Benutzer die Auswirkungen von Valium toleriert, kann er auch Entzugserscheinungen haben, wenn er die Einnahme abbricht. Der Entzug von Valium kann gefährlich und unangenehm sein, was es für betroffene Menschen schwierig macht, alleine aufzuhören.

Die Entzugssymptome sind intensiv und viele valiumsüchtige Menschen brauchen das Medikament, um sich normal zu fühlen.

Möchten Sie Valium kaufen rezeptfrei? Die Online Apotheke Gesundheitsapo.com gibt eine Gelegenheit, die Tabletten Valium mit dem Wirkstoff Diazepam rezeptfrei zum fairen Preis zu kaufen.


Einzelnachweise

  1. Rincón-Cortés M, Gagnon KG, Dollish HK, Grace AA. Diazepam reverses increased anxiety-like behavior, social behavior deficit, and dopamine dysregulation following withdrawal from acute amphetamine. Neuropsychopharmacology. 2018 Nov;43(12):2418-2425.
  2. Temte V, Kjeldstadli K, Bruun LD, Birdal M, Bachs L, Karinen R, Middelkoop. An Experimental Study of Diazepam and Alprazolam Kinetics in Urine and Oral Fluid Following Single Oral Doses. J Anal Toxicol. 2018 Dec 5.
  3. Ku LC, Hornik CP, Beechinor RJ, Chamberlain JM, Guptill JT, Harper B, Capparelli EV, Martz K, Anand, Cohen-Wolkowiez M, Gonzalez D; Best Pharmaceuticals for Children Act - Pediatric Trials Network Steering Committee. Population Pharmacokinetics and Exploratory Exposure-Response Relationships of Diazepam in Children Treated for Status Epilepticus. CPT Pharmacometrics Syst Pharmacol. 2018 Nov;7(11).
  4. Azanza Balmori A, García Álvarez G, Rodríguez Turiel C, Povedano Suárez EA, Muquebil Ali Al Shaban Rodríguez OW. Considerations for the use of a loading dose of diazepam for the treatment of benzodiazepine dependence. Adicciones. 2018 Jul 12;30(3):227-228.
  5. Diazepam Oral : Uses, Side Effects, Interactions, Pictures, Warnings & Dosing - WebMD. URL: https://www.webmd.com/drugs/2/drug-6306/diazepam-oral/details
  6. Diazepam: Drug Uses, Dosage & Side Effects - Drugs.com. URL: https://www.drugs.com/diazepam.html

Verfasst von Robert Diederich am 15.06.2018

Zuletzt aktualisiert von Lena Achen am 08.10.2019

Auch verfügbar unter anderen Handelsnamen

Faustan Valiquid Psychopax

Kundenbewertungen

4.5/5
würden uns
einem Freund
empfehlen

Sagen Sie uns

Ihre Meinung!

Valium ist sehr hilfreich

Valium habe ich auf die Empfehlung meines Arztes gekauft, zur Behandlung meiner Erkrankung. Ich kann Valium sehr empfehlen. Die Wirkung ist sehr gut, ich habe keine Nebenwirkungen bemerkt.

von Anna Bohm
01-08-2019
Zuverlässige Wirkung

Seit langem kämpfe ich gegen Angstzustände, besonders in der Nacht quälen sie mich, ich kann überhaupt nicht schlafen. Nach der Einnahme innerhalb von ein paar Tagen hat es recht gut gewirkt. Mein Herzschlag ist ruhig, ich habe einen normalen Schlaf.

von Tobias
28-07-2019
Top-Wirkung!

Da ich Panikattacken ab und zu bekomme, hilft mir das Produkt bestens alles unter Kontrolle zu bekommen. Nur selten fühle ich mich abgeschlagen nach der Einnahme. Valium hilft mir sehr gut.

von Thorsten W
03-07-2019
Bewertung schreiben
KATEGORIEN
Das Team der Apotheke gesundheitsapo.com

Kompetenz

und Erfahrung

Ihre Apotheke im Web

Zur Verbesserung unseres Angebotes verwenden wir Cookies.Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden.Datenschutzrichtlinien