icon_covid

Wir arbeiten während der Corona-Pandemie weiter für Sie und halten Sie über unsere Neuigkeiten auf dem Laufenden. Die tagesaktuellen Fallzahlen in Deutschland und weltweit finden Siehier

Rufen Sie uns an! Gesundheitsapo.com telefonische Beratung

Warum verursacht Viagra Kopfschmerzen?

Lena Achen

Verfasst am: 02.12.2019 12:00

Zuletzt aktualisiert am: 02.12.2019 12:00

Lesedauer: 7 min.

Kopfschmerzen sind eine häufige Ursache der Potenzmittel wie Viagra, Cialis und Levitra. Am häufigsten wird Sildenafil (der Wirkstoff in Viagra) verschrieben, nach dessen Einnahme es über Kopfschmerzen manchmal berichtet wird. Wie andere Nebenwirkungen von Viagra können Kopfschmerzen häufiger auftreten, wenn Sie eine hohe Dosierung des Medikamentes verwenden oder wenn Sie Viagra, Cialis oder Levitra häufig anwenden.

Unten erklären wir, wie und warum Kopfschmerzen nach Viagra, Cialis und Levitra auftreten können sowie was Sie tun können, um Kopfschmerzen nach den Potenzmitteln zu vermeiden.

viagra-kopfschmerzen

Warum erscheinen Kopfschmerzen nach Potenzmitteln?

Sildenafil (der in Viagra verwendete Wirkstoff), Tadalafil (Cialis) und Vardenafil (Levitra) behandeln die erektile Dysfunktion auf dieselbe Weise, indem sie Ihre Blutgefäße erweitern und die Blutzufuhr zum weichen Gewebe des Penis - Schwellkörpern - verbessern.

Auf solche Weise fällt es Ihnen leicht, eine Erektion zu bekommen und beizubehalten. Da Potenzmittel Sie nicht erregen oder geil machen und keine Auswirkungen auf die psychologische Seite der Sexualität haben, müssen Sie daher sexuell erregt sein, um eine Erektion zu bekommen, sogar nach der Einnahme von Viagra.

Diese Wirkung auf Ihre Blutgefäße kann auch Blutgefäße in anderen Körperteilen beeinflussen. Da sich die Blutgefäße erweitern und sich die Durchblutung verändert, kann dies milde Kopfschmerzen, dumpfe Kopfschmerzen, Migräne und sogar Clusterschmerzen begünstigen.

Die meisten Männer, die Viagra, Cialis oder Levitra verwenden, bekommen keine Kopfschmerzen. Allerdings haben 25% der Viagra-Anwender ein gewisses Maß an Schmerzen oder einen Druck im Kopf nach der Einnahme des Potenzmittels.

Kopfschmerzen wegen Potenzmitteln können auftreten, solange das Medikament im Körper aktiv bleibt, oft weniger als in einer Stunde nach der Einnahme. Sie können auch erscheinen, nachdem die Wirkung des Potenzmittels abgeklungen hat, oft zusammen mit anderen Nebenwirkungen wie Gesichtsrötung und Sodbrennen.

Wie Kopfschmerzen nach Viagra & Co. vermeiden?

Der Umgang mit Kopfschmerzen nach Viagra und anderen Medikamenten zur ED-Behandlung kann eine ziemlich frustrierende Erfahrung sein. Wenn diese Nebenwirkung kurz nach der Einnahme des Medikaments entsteht, kann sie möglicherweise Ihre sexuelle Leistungsfähigkeit und Ihr sexuelles Gesamterlebnis beeinträchtigen.

Wenn Kopfschmerzen in ein paar Stunden nach der Einnahme entstehen, ist es möglich, dass die vom Medikament bedingten Kopfschmerzen Ihre Fähigkeit zu der Entspannung und dem Schlaf nach dem Sex beeinträchtigen.

Glücklicherweise ist es gewöhnlich möglich, Kopfschmerzen nach Viagra & Co. zu vermeiden. Unten haben wir die wirksamsten Methoden aufgelistet, wie Sie die Ausgeprägtheit und die Dauer der Kopfschmerzen wegen Viagra und anderen häufig verschriebenen Potenzmittteln reduzieren:

viagra-kopfschmerzen_second

  1. Nehmen Sie eine geringere Dosierung ein.
    Studiendaten zeigen, dass Kopfschmerzen und andere Nebenwirkungen von Sildenafil (dem Wirkstoff in Viagra) mit der Dosierung des Medikaments zusammenhängen. In einer Studie aus dem Jahr 2000 stellten die Forscher einen signifikanten Zusammenhang zwischen höheren Dosen und der Währscheinlichkeit von Nebenwirkungen fest.
    Anders gesagt, wenn Sie eine ziemlich hohe Dosierung Ihres Potenzmittels - zum Beispiel 100mg Viagra, 20mg Cialis oder 20mg Levitra - einnehmen, hätten Sie ein höheres Risiko der Kopfschmerzen, als wenn Sie eine geringere Dosierung eingenommen hätten.
    Wenn Sie wegen Ihrer Dosierung verunsichert sind, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Anwendung einer kleineren Dosierung Ihres Medikamentes. Viele Männer finden, dass sie ähnliche Ergebnisse nach der Einnahme von Viagra 25mg oder 50mg erreichen wie nach der Einnahme von 100mg. In der Apotheke Gesundheitsapo gibt es Viagra Generika in allen Dosierungen.
  2. Trinken Sie ausreichend Wasser.
    Viagra ist ein mildes Diuretikum, was bedeutet, dass Ihr Körper eine kleine Menge Wasser verlieren kann, während es in Ihrem Körper aktiv ist. Denken Sie auch an Energie und Flüssigkeit, die Sie beim Sex verbrauchen, und es kann zu einer leichten Dehydration kommen, nachdem Sie das Potenzmittel eingenommen haben.
    Das andere Diuretikum Alkohol, das manchmal vor dem Geschlechtsverkehr konsumiert wird, trägt auch zur Dehydration bei und begünstigt Kopfschmerzen.
    Eine Dehydration kann selbst Kopfschmerzen verursachen. Es kann auch Kopfschmerzen verschlimmern, die durch Medikamente wie Viagra verursacht werden. Um die Ausgeprägtheit von Kopfschmerzen, die Sie nach der Einnahme von Viagra oder anderen Potenzmitteln verspüren, zu verringern, stellen Sie sicher, dass Sie viel Wasser trinken.
  3. Essen Sie zuerst eine kleine Mahlzeit
    Die meisten Potenzmittel sind am effektivsten, wenn sie auf leeren Magen eingenommen werden. Sie können jedoch häufig den Schweregrad von Kopfschmerzen und anderen Nebenwirkungen verringern, indem Sie eine leichte Mahlzeit zu sich nehmen, bevor Sie Viagra, Cialis oder Levitra einnehmen.
    Wenn Sie nach der Einnahme Ihres Potenzmittels häufig Kopfschmerzen bekommen, versuchen Sie etwa eine Stunde vor der Einnahme eine kleine Mahlzeit zu sich zu nehmen. Vermeiden Sie fettreiche Lebensmittel, da diese die Aufnahme des Wirkstoffes in die Blutbahn wahrscheinlich beeinflussen.
  4. Verwenden Sie bei Bedarf ein rezeptfreies Schmerzmittel
    Die meisten durch Medikamente gegen erektile Dysfunktion verursachten Kopfschmerzen verschwinden im Laufe von ein paar Stunden von selbst. In bestimmten Fällen können jedoch Kopfschmerzen einen Großteil des Tages anhalten und zu erheblichen Beschwerden und Störungen führen. Das ist in der Regel häufiger bei länger wirkenden Potenzmitteln wie Cialis Super Active, das bis zu 36 Stunden in Ihrem Körper aktiv bleibt.
    Wenn Sie nach der Einnahme häufig Kopfschmerzen haben, schlägt Ihr Arzt möglicherweise ein rezeptfreies Schmerzmittel vor. Schmerzmittel wie Paracetamol oder Ibuprofen wechselwirken nicht mit Potenzmitteln, sodass sie in der empfohlenen Dosis sicher angewendet werden können.
  5. Es wäre sinnvoll, ein anderes Potenzmittel zu nehmen
    Während Kopfschmerzen eine häufige Nebenwirkung aller Potenzmittel sind, berichten einige Menschen, dass ein Potenzmittel stärkere Kopschmerzen verursacht als andere.
    Beispielsweise kann die lange Halbwertszeit von Tadalafil (Cialis) zu längeren, stärkeren Kopfschmerzen führen als bei kürzer wirkenden Arzneimitteln wie Viagra oder Levitra Generika. Dies gilt auch für andere Nebenwirkungen wie verstopfte Nase und Gesichtsrötung.
    Wenn Sie glauben, dass eine andere Potenzpille Ihnen dabei helfen könnte, Kopfschmerzen zu vermeiden, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Möglicherweise können Sie die Behandlung Ihrer erektilen Dysfunktion mit weniger Nebenwirkungen fortsetzen, indem Sie ein kürzer wirkendes Medikament verwenden.

Verwenden Sie andere Techniken, um Schmerzen zu bewältigen

Zusätzlich zur Änderung Ihrer Medikamente und Dosierung können Sie verschiedene natürliche Methoden anwenden, um die Intensität Ihrer Kopfschmerzen zu begrenzen:

  • Trinken Sie etwas Koffeinhaltiges. Kaffee, Tee und andere Getränke, die eine geringe Menge Koffein enthalten, können die Kopfschmerzen lindern.
    Stellen Sie sicher, dass Ihr rezeptfreies Schmerzmittel kein Koffein enthält. Wenn dies der Fall ist, stellen Sie sicher, dass Sie es nicht mit Kaffee oder Tee übertreiben.
  • Verwenden Sie eine heiße oder kalte Kompresse. Verwenden Sie bei Verspannungen und Kopfschmerzen in den Nebenhöhlen ein warmes Tuch. Bei Migräne (die wegen Potenzmitteln eher selten auftritt) ist es normalerweise effektiver, eine Kühlpackung zu verwenden.
  • Helle Lichtquellen wie Glühbirnen, Computerbildschirme und Fernseher können die durch Potenzpillen verursachten Kopfschmerzen verschlimmern. Versuchen Sie, grelles Licht zu vermeiden.
  • Ausruhen und Entspannen. Die meisten Kopfschmerzen verschwinden, wenn der Spiegel des in Ihrem Körper noch aktiven Arzneimittels abnimmt. Wenn Sie nach der Einnahme Kopfschmerzen haben, brauchen Sie Ruhe und Entspannung, damit Kopfschmerzen nachlassen.

Erfahren Sie mehr über die Behandlung von erektiler Dysfunktion

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie die Therapie erektiler Dysfunktion? Unser Leitfaden zu Behandlungsoptionen, auf welche Weise Substanzen wie Sildenafil die Durchblutung fördern, um Erektionen zu verbessern und die sexuelle Leistungsfähigkeit zu steigern.


Einzelnachweise

  1. Moreira SG Jr, Brannigan RE, Spitz A, Orejuela FJ, Lipshultz LI, Kim ED. Side-effect profile of sildenafil citrate (Viagra) in clinical practice. Urology. 2000 Sep 1;56(3):474-6.
  2. Guan-Yu Lin, Jiunn-Tay Lee, Giia-Sheun Peng and Fu-Chi Yang. Sildenafil can induce the onset of a cluster headache bout. Can Urol Assoc J. 2014 May-Jun; 8(5-6): E378–E380.

Zur Verbesserung unseres Angebotes verwenden wir Cookies.Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden.Datenschutzrichtlinien